C-Side Minipool Riviera

Nicht Schwimmbad, nicht Whirlpool, aber dennoch Wasser im Garten zum Eintauchen und Wohlfühlen: Der Minipool „C-Side“ von Riviera Pool ist für all jene gedacht, die wenig Platz zur Verfügung haben, aber dennoch in den Genuss von Wellness mit Wasser kommen wollen. Der „C-Side“ lässt sich auf biologischer Basis betreiben und nach verschiedenen Plänen und Designs gestalten. Klicken Sie sich durch die Bildergalerie, um einen Eindruck zu bekommen.
Die Neuheit entstand in Zusammenarbeit mit Gartenexperten der Firma Kupka. Denn die Tatsache, dass bei der Anlage von Pool und Garten ein ganzheitlicher Ansatz wichtig ist, wurde von Riviera Pool schon früh erkannt. Vor rund drei Jahren wurden erste Kontakte zur Gartendesignfirma Kupka in Waiblingen geknüpft. Als gemeinsames Projekt entstand der Minipool „C-Side“. Er eröffnet völlig neue Nutzungsideen für Wasserelemente im Garten.
Für Marketingchef Uwe Rengers von Riviera Pool ist die Neuentwicklung eine konsequente Fortführung des anhaltenden Trends zum „Aqua-Living“: „Wasser­elemente haben seit jeher eine inspirierende und beruhigende Wirkung sowie eine starke Gestaltungskraft. Unsere neuen Minipools schaffen Lebensräume am Wasser – auf Terrassen, in kleinen Gärten, auf Dachterrassen oder im Atrium.“ Ihre Vorteile: Sie haben selbst in kleinsten Gärten Platz, sie sind schnell und einfach einzubauen und vielfältig nutzbar – im Gegensatz zu rein dekorativen Gartenelementen.

Chillout-Zone mit durchdachter Technikausstattung

„C-Side“-Pools sind in den zwei Größen 210 x 210 Zentimeter und 210 x 370 Zentimeter erhältlich. Die Beckentiefe beträgt 80 Zentimeter. Eine durchdachte Technikausstattung macht den kompakten Gartenpool zur Chillout-Zone: Mit einer Wärmepumpe lässt sich der Pool auf bis zu 28 Grad erwärmen, eine Oberfläche aus Mosaikstein erlaubt sogar eine Erwärmung auf bis zu 38 Grad, selbst im Winter. Vier Springquelldüsen bringen das Wasser in Bewegung. Massagedüsen, die sonst nur in Whirlpools verbaut werden, sorgen für sanfte Entspannung. Zudem können Kunden zwischen zwei Ambientebeleuchtungen wählen.
Eine Abdeckung aus wetter- und winterbeständigem Outdoormaterial schützt den Gartenpool vor Grobschmutz und hält das Wasser warm. Besonders praktisch: Die Poolabdeckung kann auch als Daybed genutzt werden und bis zu zwei Personen tragen. Dank der stabilen Bauweise des Beckens aus Epoxy-Acrylat und Isolierbeton sowie der kompakten Maße reicht eine Kiesschicht zur Stabilisierung aus.