Ein Whirlpool hilft gegen Verspannungen und Rückenschmerzen. Foto: Koelnmesse
Ein Whirlpool hilft gegen Verspannungen und Rückenschmerzen. Foto: Koelnmesse

Verspannungen und Rückenschmerzen sind Beschwerden, die fast jeder kennt. Mit einem Whirlpool kann man gezielt dagegen vorgehen. Ein abgestimmtes Programm aus Düsen sorgt für wohltuende Massagen vom Nacken bis zu den Füßen.

Warmes Wasser, ein Gefühl von Schwerelosigkeit, die wohltuende Wirkung massierender Wasserstrahlen auf Muskulatur und Gelenke – einem Bad im Whirlpool werden eine Reihe positiver Effekte auf das körperliche und seelische Wohlbefinden zugeschrieben. So erhöht ein 15- bis 20-minütiges Whirlbad (länger sollte es nicht sein) den Sauerstoffgehalt im Blut um etwa 10 Prozent. Durch die hohe Temperatur im Wasser steigt die Körpertemperatur, wodurch sich die Adern erweitern. Man atmet deswegen tiefer und nimmt so mehr Sauerstoff auf. In Kombination mit Aromadüften lassen sich so auch Atemwegsbeschwerden lindern.
Wichtig ist auch die Verwendung und Anordnung unterschiedlicher Düsen: Es gibt weiche, breit wirkende Düsen für die großflächige Massage der vorderen Haut- und Muskelgruppen. Für die intensive Massage gibt es starke, punktuell wirkende Düsen, die wie eine Fingerdruckmassage wirken. Außerdem sind große, kraftvolle Düsen für eine tiefergehende Massage von größeren Muskelpassagen im Rücken im Einsatz. Ein Whirlbad wirkt so lindernd bei Rücken- und Gelenkschmerzen und wird auch bei rheumatischen Erkrankungen eingesetzt. Generell wird die Durchblutung der Haut verstärkt und der Stoffwechsel angeregt, wodurch Bindegewebe, Haut und Adern elastisch gehalten werden. Da die Nutzung des Whirlpools den Körper aber sehr anstrengt, sollte man den Genuss nicht über eine Länge von 20 Minuten ausdehnen. Wie bei der Sauna ist auch der Einsatz unterschiedlicher Farbsysteme sinnvoll – so kann neben dem Körper auch der Seele etwas Gutes getan werden.

Whirlpool à la carte

Maßgeschneiderte Whirlpools bietet die Firma Veltmann an. Sowohl was die Größe betrifft, als auch die Lage und Anzahl der Liegen, Treppen und Massagedüsen. Der abgebildete Whirlpool ist in Eisblau gehalten und mit einer polierten, pflegeleichten Kunststoffoberfläche versehen. Alternativ bietet Veltmann aber auch Whirlpools mit Vlies an, die dann mit Natursteinplatten verlegt werden können. Da im Whirlpool mit seinen hohen Wassertemperaturen das Thema Isolierung und Energieeffizienz eine wichtige Rolle spielt, können Veltmann-Whirlpools auch mit einer Lamellenabdeckung (auf Wunsch mit Solarprofilen) im versteckten Rollladenschacht gefertigt werden.
www.veltmann-pools.de

Whirlpool

Entspannen, therapieren und vorsorgen

Der „Whirlcare“ ist ein in Deutschland hergestelltes Produkt von Whirlpools World Outlet, das in drei Größen (310, 501, 701) und Ausstattungsvarianten (Relax, Therapy und Healthcare) erhältlich ist. Das Premium-Produkt „Healthcare“ (im Bild) enthält neben Hydromassage (125 Düsen), Farb- und Aromatherapie sowie individuell regulierbaren Magnajet-Düsen auch ein Konzept für Hauterkrankungen. Mittels Hydrooxygen-Therapiesystem kann ein lindernder Effekt bei Leiden wie Schuppenflechte, Hautekzemen sowie trockener, juckender Haut erzielt werden. Das größte Modell verfügt über zwei Liegen und drei Massagesitze. Alle Modelle können über eine WLAN bzw. Bluetooth-fähige Steuerung bedient werden.
www.whirlpools-world-outlet.com

Hohe Wasserlinie

Der „Wave Highline“ von Riviera-Pool zeichnet sich durch seine geradlinige, quadratische Form aus. Er eignet sich für vier Personen, die Sitze sind an den jeweiligen Ecken angeordnet. Bequeme Nackenkissen und eine Fülle an Massage- und Luftdüsen sorgen für Entspannung. Das Besondere an dieser eingebauten Variante ist, dass der Bodenbelag bis an den Beckenrand herangeführt werden kann und die versenkte Überlaufrinne überdeckt. Um den Baderaum beim Betreten nicht zu fluten, kann der Wasserspiegel auf Knopfdruck abgesenkt werden und die Überlaufrinne wird zur Spritzwasserrinne. www.pools.de

Smarte Steuerung per App

„Spa Thalao“ heißt eine neue Whirlpool-Serie von Procopi, die es in unterschiedlichen Größen, mit zwei, drei und vier Sitz-bzw. Liegegelegenheiten (im Bild) gibt. Die größte Variante verfügt über rund 30 Massagedüsen sowie ein LED-Lichtsystem. Das Besondere ist die neue Steuerung „Spa Touch“, mit der alle Funktionen des Whirlpools (Temperatur, Pumpen, Filtration, Beleuchtung) intuitiv per Touchscreen bedient werden können. Per App lässt sich die Steuerung auch über das Smartphone in jedem beliebigen Raum des Hauses oder auch von unterwegs betätigen.   www.procopi.com

Vom Whirlpool zum „Daybed“

Das Modell „Strato 2.0 Portable“ von Riviera Pool erinnert in seiner Kompakt-Bauweise an Outdoor-Möbel. Entsprechend flexibel lässt er sich positionieren und in verschiedene Garten- und Badelandschaften integrieren. Die Resysta-Verkleidung ist in unterschiedlichen Farben erhältlich. Der Einstieg erfolgt über eine mittige Trittstufe. Auch die Nackenstützen greifen aktuelle Trends und Farben aus dem Outdoor Living auf. Wie im Bild unten rechts zu sehen, lässt sich der Pool mit einer als „Daybed“ nutzbaren Isolierabdeckung schließen. Das „Daybed“ ist so stabil, dass es zwei Personen trägt. www.pools.de

Hoher Sauerstoffgehalt im Wasser

Das Modell „WellOne Premium“ von Wellis ist mit dem „MicroSilk Oxygen Therapy“-Konzept ausgestattet. Damit wird der Sauerstoffgehalt des Wassers auf über 70 Prozent erhöht. Die winzigen Mikroblasen können tief in die Hautporen eindringen und dabei Schmutzpartikel entfernen und den Stoffwechsel der Haut verbessern. U.a. soll damit auch das Wachstum der Hautzellen gefördert und der Faltenbildung entgegengewirkt werden. Zur Ausstattung des Spas zählen auch 48 Massagedüsen, eine Farblichttherapie sowie ein Soundsystem. Für die Isolierung ist eine Thermoabdeckung enthalten. www.wellis.eu

Fahrbare High-Tech-Abdeckung

Als fahrbare Terrasse vergrößert die „TCS Pool Lounge“ von A-Spas den Garten. Die Abdeckung eignet sich für Whirlpools, Swim Spas und Swimmingpools gleichermaßen. Auf patentierten beheizten Schienen gleitet die Abdeckung per Knopfdruck und isoliert das Spa auch im Winter. Dazu trägt eine auf Nanotechnologie basierende Wärmeisolierung bei, die die Heizkosten reduziert und zu einem geringeren Wasserverlust beiträgt. Ein weiterer Vorteil der „Pool Lounge“ ist ihre hohe Belastbarkeit von 320 kg/m2. Damit lassen sich bei geschlossenem Zustand problemlos Möbel und andere Gartenaccessoires darauf platzieren. www.a-spas.com

Großes Wellness-Multitalent

Der Schwimmkanal „S8“ von Spa3 ist stolze acht Meter lang  (Breite: 2,25 m, Tiefe: 1,54 m) und fasst eine Wasserkapazität von 12 000 Litern. In ihm kann man schwimmen, Aqua Fitness betreiben oder aber, wie im Whirlpool, entspannen. An einem Ende sind zwei Sitzplätze mit 70 Massage-Jets verbaut. Am anderen Ende befindet sich eine Gegenstromanlage mit sechs Turbo-Düsen. Weitere Ausstattungsmerkmale des Schwimmkanals sind Unterwasserscheinwerfer sowie eine Wasserlinienbeleuchtung, eine 3 kW-Heizung, eine Ozon-Desinfektionsanlage sowie eine Thermoabdeckung. www.spahochdrei.de