Neues Sauna-Design: Organisch fließend

Neues Sauna-Design "Flow" von Butenas
Foto: Butenas

Die Marke “Laura Line” aus dem Hause Butenas ist bekannt für ausdrucksstarke Design-Saunen. Mit dem neuen Modell „Flow“ geht der Sauna-Hersteller neue Wege.

Entgegen den sonst oft strengen und geradlinigen Formen dominiert ein organischer, von der Natur inspirierter Ansatz. Beim Modell „Flow“ scheint – wie der Name suggeriert – alles im Fluss, in harmonischer Bewegung zu sein. Reminiszenzen an den berühmten Architekten Frank Lloyd Wright klingen an.

Sauna-Bänke aus feinporigem Birkenholz

Die Bänke der Sauna-Kabine bestehen aus geschwungenem, feinporigem Birkenholz mit ihrer seidig glänzenden Oberfläche. Optisch darauf abgestimmt: Die Hinterwand ist mit einem dünnen Naturschiefer-Furnier verkleidet.

LED-Beleuchtung illuminiert das Furnier indirekt. Die Hinterwand schimmert so in grau marmoriertem Dünnschiefer. Das sieht sehr elegant aus und ist typisch für die Produktserie “Laura Line”.

Platzsparender Hinterwandofen in der Sauna

Den harmonischen Gesamteindruck komplettiert die ebenfalls abgerundete Glasfront, in welche die Designer von Butenas eine schwellenlose Tür integrierten. Die Gesamtmaße der Sauna betragen 3,0 x 2,50 Meter bei einer Höhe von 2,10 Meter. Die abgerundete Glasfront aus ESG-Sicherheitsglas ist acht Millimeter stark.

Der extra flache Hinterwandofen ist platzsparend und von außen unsichtbar eingefügt. Die Benutzer der Sauna können den Ofen und die LED-Beleuchtung per Smartphone oder Tablet-Computer bedienen.

Für diese außergewöhnliche Sauna-Design erhielt Butenas den German Innovation Award 2020. Außerdem erhielt die “Flow” eine Auszeichnung beim Golden Wave Award 2019 von SCHWIMMBAD+SAUNA.

Scroll to Top