Pool | Wellness | Outside
Susi

Diese Poolanlage atmet Italienisches Flair

 Vom Pool schweift der Blick über die Gartenanlage, zu der unter anderem eine  Bocciabahn sowie ein Hinkelstein gehört. Fotos: Chandler/Schenk
 Der prachtvolle Garten und der weite Blick in die Landschaft lässt sich von der erhöhten Poolposition am besten genießen. Fotos: Chandler/Schenk
 Clevere Lösung ohne störende Aufbauten: Der Unterflurrollladen ist in die Unterwassersitzbank integriert. Fotos: Chandler/Schenk
Perfekte Rundsicht: Eingerahmt von Travertinstein, wurde der Pool an der höchsten Stelle des Gartens platziert. Fotos: Chandler/Schenk
 Hoher Wasserstand: Beim diesem Extrem Level Pool reicht die Wasserkante fast bis zur Beckenumrandung. Fotos: Chandler/Schenk
Der Loungebereich der Poolanlage wurde mit Liegemöglichkeiten, Sonnenschirm und einer Feuerstelle bestückt. Fotos: Chandler/Schenk

Gelblich leuchtender Travertin, der Blick schweift über weite Hügellandschaften, in der Luft liegt Thymianduft – diese Poolanlage in Schwäbisch Hall atmet italienisches Flair. Selbst in der Toskana könnte es nicht schöner sein.

Tivoli ist eine Stadt in Latium, unweit von Rom. Sie steht heute als Synonym für Orte des Vergnügens. Auch der porige Kalkstein Travertin hat seinen Namen von dort: Stein aus Tivoli, so die Bedeutung des Wortes Travertin. Ob bewusst oder zufällig, der Bauherr dieser weitläufigen Pool- und Gartenanlage hat sich ein Stück Italien an seinen Wohnort in Schwäbisch Hall zaubern lassen. Nicht nur der gelbliche Travertinstein, die Bocciaanlage oder der Hinkelstein am Ende des Grundstücks, die ganze Umgebung erinnert an entspannte Urlaubstage unter azurblauem Himmel.

Auf einer Anhöhe im Garten thront der klassisch wirkende Pool, dessen elegante Rundtreppe auf der ersten Stufe über eine große Liegefläche verfügt. Damit nichts den herrlichen Panoramablick beeinträchtigt, wurde auf störende Aufbauten verzichtet. Mehr noch: Der Pool hat einen extrem hohen Wasserstand (nur 2 bis 3 cm), eine Spezialanfertigung des Schwimmbadbauers Schenk. In diesem Extrem Level-Pool integriert ist eine Unterwassersitzbank, in der sich auch der automatische Unterflurrollladen befindet.

Klassisches Ambiente, zeitgemäße Pooltechnik

So klassisch der Pool wirkt, so ausgefeilt ist sein technisches Innenleben: Als Drei-Jahreszeiten-Pool angelegt, in dem man ordentlich schwimmen kann, wurde die zweistrahlige Gegenstromanlage dezent in die Treppenanlage eingebaut. Schlichte Eleganz war dem Bauherrn ein Anliegen und so betonen blaue Unterwasser-LEDs bei Dunkelheit das mediterrane Ambiente.

Technisch auf dem neuesten Stand auch die energieeffiziente Wasseraufbereitung und -erwärmung mit drehzahlgeregelter Energiesparpumpe, UV-Ozon-Entkeimung, die den Einsatz von Chlor minimiert, und einer Wärmepumpe, die über einen drehzahlgeregelten Ventilator und Kompressor (mit Invertertechnik) verfügt – für den Bauherrn lässt sich die ganze Poolanlage bequem über Tablet oder Smartphone steuern. Da kann man sich ganz entspannt dem Bocciaspiel widmen, um dann die herrliche Aussicht vom Pool zu genießen.  

INFO KOMPAKT

Becken: 8,0 x 4,0 x 1,5 m großes Becken aus Schalsteinen mit Folienauskleidung von DLW Delifol, "SSM Extrem Level Pool" mit hohem Wasserstand von Schenk Schwimmbad, Rundtreppe über die gesamte Breite, in die Unterwassersitzbank integrierter Unterflurrollladen von Bieri Alpha Covers
Wasserattraktionen: Gegenstromanlage „Double-Jet“, Unterwasserscheinwerfer LED-blau, beides von Hugo Lahme
Wasseraufbereitung: „IntelliPoolCare“-Filteranlage mit Clear-Pro-Filtertechnik und Energiesparpumpe von Pentair und Poolcare by Schenk, Wärmepumpe mit drehzahlgeregeltem Ventilator und Kompressor von Mitsubishi und Procopi
Schwimmbadbau: Schenk Schwimmbad & mehr, Leichtwiesen 3, 71576 Burgstetten,
Tel.: 07191/9685550
Garten- und Landschaftsbau: Wilhelm Kreativgarten, Falkenweg 26, 74538 Rosengarten  

Nichts mehr verpassen! Mit dem kostenlosen Newsletter von schwimmbad.de JETZT ANMELDEN