Gönnen Sie sich eine Pause im Wellnesshotel

Das Hotel Heselbacher Hof in Baiersbronn, Schwarzwald

Hin und wieder braucht jeder ein paar Tage fernab vom Alltag, eine Pause. Lust auf ein paar interessante Tipps?

Heselbacher Hof – Auszeit im Schwarzwälder Wellnesshotel

Der Heselbacher Hof im Murgtal ist ein Wellnesshotel, das den Charme des Schwarzwaldes bewusst aufgreift. Mit Liebe und Herzblut bauten die Inhaber den Wellnessbereich stetig aus.

Drei verschiedene Wasserflächen im Außenbereich

Im Jahr 2018 erweiterten sie den Außenbereich. Bereits seit einigen Jahren befindet sich hier ein großer Edelstahlpool, der mit dem Innenbereich verbunden ist. Er ist direkt an einem Ende des Außenbereichs positioniert und schafft über seine Infinity-Ausführung eine Verbindung zur umgebenden Landschaft. Integrierte Massagefunk­tionen wie eine Schwalldusche oder eine Rohrsprudelliege sorgen für Entspannungs­momente. Gleiches gilt für das neue Warmsprudelbecken aus Edelstahl, das sich am anderen Ende des Außen­bereichs befindet.

Zwischen den beiden Attraktionen ist als optischer Clou ein Naturbadeteich integriert. Er ist unbeheizt und dient als Abkühlung nach dem Saunagang. Wohlige Wärme erwartet den Hotelgast im neuen Warmsprudelbecken. Es ist ausgestattet mit einer vier Meter langen, ergonomisch geformten Rohrsprudelliege. Das warme Wasser wird jeden Abend zur Wärmespeicherung komplett in den Keller abgelassen. Ebenfalls neu ist ein zusätzlicher Ruheraum mit auf die Landschaft abgestimmten Materialien und Optik. Hier fühlt sich der Wellnessgast rundum wohl.

Hotel Lundenbergsand: Südseefeeling im Wellnesshotel

Hoch im Norden Deutschlands bei Husum befindet sich das Lundenbergsand Hotel & Spa. Das Wellnesshotel liegt idyllisch direkt hinter dem Deich mit Blick aufs Meer und ­grasende Schafe. Hier findet man die nötige Ruhe zum Abschalten, der raue Charme der Nordsee macht es leicht, den Alltag hinter sich zu lassen.

Mit großem Panoramapool

Seit 2017 bietet die Familie Peters ihren Gästen eine neue Annehmlichkeit. Zu Dampfbad, Private Spa mit Sprudelwanne und Kräutersauna im Wellnessbereich des Hotels gesellt sich im Außenbereich ein großer Panoramapool. Wem die Nordsee zu kalt ist, der hat hier die Möglichkeit, in dem 15 Meter langen Becken ausgiebig zu schwimmen. Für den Beckenumgang hatten die Hotelbesitzer die Idee, Sand aufzuschütten und so den Strand direkt an den Pool zu holen. Große Strohschirme und gemütliche Sonnenliegen sorgen dafür, dass sogar ein wenig Südseefeeling entsteht. Die im Becken integrierte drei Meter lange ­Sprudelsitzbank nutzen die Besucher gerne zur Lockerung der Muskeln nach anstrengenden Wattwanderungen.

Hotel Weitblick: Wellnesshotel mit Fernblick

Auf 760 Metern Höhe, in Marktoberdorf im Allgäuer Voralpenland befindet sich das Vier-Sterne-Hotel Das Weitblick. Der Name ist Programm. Er zieht sich durch alle Bereiche. Von den 98 Gästezimmern über das Restaurant „Weitblick“ mit bodentiefen Fenstern und Alpenpanorama. Von der Sky Bar im dritten Obergeschoss über das Snack-Restaurant „Fräulein Lecker“ bis hin zu dem multifunktionalen Tagungs- und Ver­anstaltungsbereich.

Wellness mit Weitblick in ferne Länder

In der Wellnesslandschaft bietet die Unterkunft einen Ausblick in ferne Länder: Das Berber-Dampfbad mit circa 45° C orientiert sich an Nordafrika, im Himalaya-Salzstollen besteht eine Verknüpfung zum tibetischen Hochland. Die Panoramasauna öffnet sich in die große, weite Welt und in der Colorido-Sauna steigt die Tem­peratur auf circa 60° C. Alpenländisch rustikal präsentiert sich schließlich die Tiroler Schwitzstube mit einer Temperatur von circa 90° C. Im Außenbereich befindet sich ein großes Tauchbecken zum Abkühlen. Desweiteren stehen den Gästen ein Erlebnis-Duschpfad mit Eisbrunnen, ein Kneipp-Erfahrungsweg und ein Wohlfühlbecken mit Massagedüsen zur Verfügung. Die Temperatur des 11 x 6 Meter großen Außenpools beträgt 30° C. Ein Fitnessbereich rundet das Angebot ab.

Ruhe tanken im Wellnesshotel Alpenrose

Im traditionsreichen Wellnesshotel Alpenrose“ am Achensee in Tirol finden Gäste den Platz, die Ruhe und die Zeit, um in pures Wohlbefinden abzutauchen. Und das ist in der großen Wellness- und Badelandschaft des traumhaft gelegenen Hotels im wahrsten Wortsinn möglich. Verschiedene Bereiche stehen den unterschiedlichen Gästezielgruppen zur Verfügung, so dass jeder Besucher sich wohlfühlen kann. Zum einen gibt es den 800 Quadratmeter großen Schwimmteich, das Herz des schönen Residenzgartens. Rund um den romantisch angelegten Biotopteich stehen Sonnenliegen auf kleinen Holzdecks zur Verfügung, von denen Leitern direkt ins erfrischende Wasser führen. Ein grandioses Alpenpanorama umrahmt die Szenerie.

Sportbecken, Infinitypool und Quellengarten

Ein 23 Meter langes Sportbecken im Innenbereich geht über in den 10 Meter langen Infinity-Außenpool, beides Bereiche, die den Erwach­senen vorbehalten sind. Die Kombination aus Tiroler, mit vielen Holz­elementen gestalteter Wohnkultur und moderner Raumausstattung erzeugt dort ein angenehmes Ambiente. Weiteres Highlight der Alpenrose ist der Quellengarten, das Erlebnisschwimmbad mit Indoor- und Outdoorpool. Dort sorgen Massagedüsen, eine Gegenstromanlage sowie ein Wasserfall für prickelndes Badevergnügen.

Gesundes Bad in Sole

Ebenso nur Erwachsenen zugänglich sind zwei Sole-Attraktionen. Zum einen die Tiroler Solebadgrotte mit 34 °C Grad warmem Wasser mit Mineralsalzen. Zum anderen das Panorama-Solebecken, von dem aus man einen wunderbaren Blick auf die Tiroler Bergwelt hat. Der fantasievoll gestaltete Vitaltempel des Hotels ist ein Ort, an dem der Gast Ruhe findet. Dort befinden sich verschiedene Saunas, Dampfbäder, Infrarotkabinen und Ruhebereiche. Darüberhinaus steht ein umfang­reiches Vital-, Spa- und Wellnessprogramm zur Verfügung. Bei wohl­tuenden Anwendungen lässt man den Alltag hinter sich.

5 Thermalpools im Wellnesshotel Das Ronacher****S

„Zauberhaften Genuss und höchste Ansprüche“ verspricht das Thermenhotel Das Ronacher****S, das eingebettet in die herrliche Landschaft der Kärntner Nockberge liegt. Dort bietet die Familie Ronacher neben köstlicher Haubenküche auch eine private Heilwassertherme. Die großzügige Wellnessoase des Hotels erstreckt sich auf 4 500 Quadratmetern. Auf dieser Fläche stehen den Gästen fünf Thermalpools zur ­Verfügung. Dazu gehören: das Thermal-Hallenbad mit 32 °C, das Thermal-Freibecken mit 30 °C, ein Thermal-Massagepool mit 35 °C. Des Weiteren der Thermal-Solepool mit 35 °C und zum Abkühlen der Thermal-Kaltpool mit 18 °C. Für Saunagänger steht ein kleines Saunadorf parat. Dort gibt es eine doppelstöckige Almhüttensauna mit Schwitzgalerie oder eine Tannenschwitzstube, mit 60 °C ideal für Menschen, die gemäßigtere Temperaturen bevorzugen. Verloren gegangene Energie tankt man in der Amethystengrotte oder in der Saunalounge. Im Meditationshaus findet man Ruhe und innere Balance.

Die 4 Elemente: Ausbalanciert im Spa & Golf Hotel Balance

„Zauberhaften Genuss und höchste Ansprüche“ verspricht das Thermenhotel Das Ronacher****S, das eingebettet in die herrliche Landschaft der Kärntner Nockberge liegt. Dort bietet die Familie Ronacher neben köstlicher Haubenküche auch eine private Heilwassertherme. Die großzügige Wellnessoase des Hotels erstreckt sich auf 4 500 Quadratmetern. Auf dieser Fläche stehen den Gästen fünf Thermalpools zur ­Verfügung. Dazu gehören: das Thermal-Hallenbad mit 32 °C, das Thermal-Freibecken mit 30 °C, ein Thermal-Massagepool mit 35 °C. Des Weiteren der Thermal-Solepool mit 35 °C und zum Abkühlen der Thermal-Kaltpool mit 18 °C. Für Saunagänger steht ein kleines Saunadorf parat. Dort gibt es eine doppelstöckige Almhüttensauna mit Schwitzgalerie oder eine Tannenschwitzstube, mit 60 °C ideal für Menschen, die gemäßigtere Temperaturen bevorzugen. Verloren gegangene Energie tankt man in der Amethystengrotte oder in der Saunalounge. Im Meditationshaus findet man Ruhe und innere Balance.

„Die 4 Elemente Erde, Feuer, Wasser und Luft sind Ursprung allen Seins, Anfang allen Lebens und Sinnbild für Vollkommenheit. Sie halten Mensch und Natur in Balance,“

erklärt Andrea Grossmann die Philosophie des familiengeführten Hotels Spa & Golf Hotel Balance in Pörtschach. Die Gäste sollen während des Aufenthaltes Lebensenergie tanken und neue Kraft schöpfen. Auch für den Gaumen bietet das Hotel Balance höchsten Genuss. Im Zeichen der vier Elemente ist der Spabereich gestaltet. In der römischen Sauna, dem Mineralerde-Dampfbad oder auch dem Feuer-Ruheraum ist Zeit für Ruhe und Entspannung. Das Highlight ist der 23 Meter lange, beheizte In- und Outdoor-Pool mit Blick auf den Wörthersee.

Scroll to Top