Sprungturm

Blickfang dieses großen privaten Gartenpools ist ein Sprungturm mit 2-Meter-Brett – ein Kindheitswunsch des Bauherrn, den er sich und seiner Familie schließlich erfüllt hat.

Schon als Kind hatte der Bauherr immer von einem Sprungturm geträumt. Als sich der erfolgreiche Geschäftsmann sein Traumhaus im Süden Münchens baute, war der Pool mit Sprungturm eine logische Konsequenz. Es ist weniger sportliche Ambition, als vielmehr der Spaß an der Freude, zusammen mit der Familie und Freunden den Gartenpool zu bespielen.

„Wir feiern gerne“, sagt der Bauherr und hat sich die Anlage ganz nach seinen Wünschen zusammenstellen lassen. Fachkundige Unterstützung erhielt er dabei von Ospa-Fachberater Bernhard Alt. Der große Pool mit Sprungbrett bietet viele Möglichkeiten, sich richtig auszutoben. Direkt am Haus ist ein Loungebereich aufgestellt mit Grillmöglichkeit, daneben ein Whirlpool der Firma Sundance. Von dort geht es direkt ins Haus mit Barbereich und Billardtisch. Eine in sich stimmige Gesamtkonzeption, die Innen- und ­Außenbereich miteinander verbindet und so ein kommunikatives, geselliges Zentrum schafft.

Alles für Sport, Spiel und Entspannung

Beim Pool fiel die Wahl auf ein Becken mit Überlaufrinne. Die Betonfläche wurde mit einer weißen Folie ausgekleidet. Der Einstieg erfolgt über eine Ecktreppe im flacheren Teil des Pools. Darüber hinaus kann man auch ganz sportlich über eine Edelstahlleiter nahe des Sprungturms in den Pool eintauchen. Für Entspannung sorgt ein Nackenschwall, der gegenüber der Einstiegstreppe angebracht wurde. Die Poolanlage lässt sich über eine Touchscreen-Steuerung bedienen, der Bauherr hat ohnehin sein Haus mit einem modernen, BUS-gesteuerten Hausleitsystem aus­gestattet.
Abends sorgen etwa zehn Unterwasserscheinwerfer für eine stimmungsvolle Inszenierung am Gartenpool.

Für die Wasseraufbereitung ­wurde eine moderne Filter- sowie eine Chlorozonanlage eingesetzt, die Erwärmung des Poolwassers erfolgt über einen Plattenwärmetauscher. Schon seit Anfang Mai ist die Anlage in Betrieb und wird intensiv ­genutzt. Wer möchte da nicht auch einmal einen Sprung ins Nass wagen!

INFO KOMPAKT

Becken: 16 x 5 x 1,5 bis 3 m großes Betonbecken mit Überlaufrinne, seitlicher ­Einstiegstreppe und Folienauskleidung, Oberflurrollladen von Rollo Solar, www.rollo-solar.de, Edelstahl-Einstiegsleiter von Eichenwald, www.eichenwald.de
Wasserattraktionen: Nackenschwall, Massagestation und LED RGB-Unter­wasserscheinwerfer von Ospa, 2-Meter-Sprungbrettanlage von Roigk, www.roigk.de
Wasseraufbereitung: Schwimmbadsteuerung „Ospa BlueControl“, Filteranlage Modell 25 AA, Chlorozonanlage und Plattenwärmetauscher, alles von Ospa
Schwimmbadtechnik: Ospa Schwimmbadtechnik, Goethestraße 5, 73557 Mutlangen, Tel.: 07171/7050, www.ospa.info