Pool | Wellness | Outside

Ein Hallenbad mit vielen Holzelementen

Am Ende des Beckens öffnet sich der Raum mit Sicht 
in den Garten. Foto: Tom Philippi
An den Seitenwänden sind Flächen aus Metallguss eingearbeitet. Foto: Tom Philippi
Foto: Tom Philippi
Foto: Tom Philippi
Foto: Tom Philippi
Foto: Tom Philippi
Foto: Tom Philippi
Foto: Tom Philippi
Was für eine Wohltat: Von Pflanzen umgeben, fühlt man sich hier fast wie in freier Natur. Foto: Tom Philippi
Foto: Tom Philippi
Vor der Dusche steht ein zum Kleiderhaken umfunktionierter Baumstamm. Foto: Tom Philippi
Foto: Tom Philippi
In den Einstiegsbereich des Beckens sind Treppe, Unterwasserbeleuchtung, Massagedüsen sowie eine Gegenstromanlage integriert. Foto: Tom Philippi
Foto: Tom Philippi
Die Nasszelle der Poolanlage. Foto: Tom Philippi
Foto: Tom Philippi
Das ist der Technikraum der Poolanlage mit der Aufbereitungs- und Steuerungsanlage von Ospa. Tom Philippi

Die Arbeit mit Holz ist zugleich Leidenschaft und Lebensunterhalt des Besitzers dieser Poolanlage Dies schlägt sich deutlich in der Gestaltung des neu gebauten Wellnessbereichs nieder. In Verbindung mit Stein wurde der natürliche Werkstoff gelungen in Szene gesetzt und findet sich flächig an den Wänden, zum Teil in der Beckenumrandung und an der Decke sowie im Sockel der Ruheliege wieder.

Den Gegenpol zu den warmen Holzelementen bilden die Betonwand an der Stirnseite des Pools, der Beckenumgang aus Stein und die beiden in die Holzwand eingearbeiteten Flächen aus Metallguss. So entstand ein 
harmonisches Miteinander der beiden zwar gegensätzlichen, sich 
jedoch ideal ergänzenden Materialien.

Klicken Sie das große Bild, um die Bildergalerie zu starten.

Lesen Sie die ganze Geschichte inklusive Informationen zu allen technischen Details  in der Ausgabe 11/12-2016 von SCHWIMMBAD + SAUNA (hier bestellen!)

Fotos: Tom Philippi

Bereich: 
Nichts mehr verpassen! Mit dem kostenlosen Newsletter von schwimmbad.de JETZT ANMELDEN