Die Jury des renommierten „Plus X Award“, der in Expertenkreisen als weltweit größter Innovationspreis für Technologie, Sport und Lifestyle gilt, hat die Weltneuheit von Klafs in fünf Kategorien für ihren Mehrwert ausgezeichnet: Innovation, High Quality, Design, Bedienkomfort und Funktionalität. Darüber hinaus hat die Jury der „S1“ den Titel „Bestes Produkt 2015/2016“ in ihrer Produktgattung verliehen.
Die raumsparende Sauna S1 ist die erste Sauna, die sich auf Knopfdruck klein macht – so wie das Zoom-Objektiv einer Kamera. Im komplett eingefahrenen Zustand ist die „S1“ 60 Zentimeter tief, so wie ein herkömmlicher Schrank. Dennoch ist die „S1“ eine schicke, bis ins Detail hochwertig gestaltete Sauna mit Platz für die ganze Familie.
Per Knopfdruck auf die neuen, kompakten und flachen Steuerungen in der Front entfaltet sich die „S1“ in 20 Sekunden zu einer funktionsbereiten und annähernd drei Mal so tiefen Sauna. Denn sie besteht aus drei Elementen, die sich vollständig ineinander fahren lassen. Und das, dank der „eMove Technology“, nahezu lautlos und synchron. Die flexible Verbindungstechnik zwischen den einzelnen Elementen sorgt zudem dafür, dass die „S1“ auch kleine Bodenunebenheiten überwinden und deshalb bei verschiedensten Bodenbelägen ihr Können unter Beweis stellen kann.

Geschlossenes, mobiles System

Die „Klafs S1“ ist zudem als geschlossenes, mobiles System konzipiert. So kann der Standort der Sauna das bleiben, was er bisher war – also zum Beispiel Gäste-, Arbeits- oder Wohnzimmer. Und die Sauna kann, wie ein Schrank, bei einem Wohnungswechsel mit umziehen.
Es gibt die „S1“ in drei Größen (Small, Medium und Large), mit fünf verschiedenen Außenverkleidungen (White, White Satin, Zirbelkiefer, Nussbaum und Eiche) und vier unterschiedlichen Fronten (vollverglast mit Sicherheitsglas Klarglas, Sicherheitsglas Bronze oder Sicherheitsglas Spiegel; geschlossen mit einem Seitenfenster). Bei der Innenverkleidung stehen natürlich gewachsenes, astfreies Hemlockholz oder auf Wunsch auch gewachstes Nussbaumholz sowie das Holz der Zirbelkiefer, auch Arve oder Zirbe genannt, zur Wahl.

Teilen