Smarte Poolsteuerung: die Schwimmbadtechnik digital fernsteuern

Eine Frau sitzt am Pool und hält ein Smartphone in der Hand. Auf diesem ist die Benutzeroberfläche der sopra Cloud zu sehen.
Moderne Schwimmbadtechnik lässt sich zum Beispiel per Smartphone überwachen und fernsteuern. Foto: © Louis-P

Beim eigenen Pool sollte der Badespaß im Vordergrund stehen, nicht die Poolpflege. Eine intelligente Poolsteuerung reduziert den Pflegeaufwand deutlich und vereinfacht auch darüber hinaus Ihren Alltag als Poolbesitzer*in. Denn durch sie ist es möglich, die gesamte Pooltechnik aus der Ferne übers Web zu bedienen – ganz gleich, ob via LAN, WLAN oder Mobilfunknetz. Mit einem solchen Smart Pool behalten Sie die Wasserqualität problemlos im Blick – und haben auch ansonsten immer die volle Kontrolle über alle Anlagen und Geräte: Von der Poolpumpe über die Messgeräte, Temperaturregler & Co. bis hin zur Beleuchtung und Rollladenabdeckung.

Advertorial

SOPRA AG SCHWIMMBAD- U. FREIZEITTECHNIK
Ferdinand-Nebel-Straße 3
56070 Koblenz
Tel.:0261/98308-0
info@sopra.de

Was ist der Unterschied zwischen einer klassischen und einer smarten Poolsteuerung?

Im Vergleich zum manuellen Einstellen aller Geräte und Anlagen, erhöht eine klassische Poolsteuerung bereits die Lebensqualität von Poolbesitzerinnen. Denn dank ihr laufen einige Prozesse, wie etwa die Frischwasserzufuhr oder die Beckenwassererwärmung, automatisiert ab. Auch die Kontrolle oder Wartung einzelner Geräte ist über eine derartige Poolsteuerung möglich.

Eine smarte Poolsteuerung hat aber einen entscheidenden Vorteil: Die Poolüberwachung und Poolsteuerung aus der Ferne. Denn bei einem Smart Pool lässt sich die komplette Schwimmbadtechnik übers Web per Smartphone, Tablet oder den PC steuern. So haben Poolbesitzerinnen also jederzeit Zugriff auf alle Anlagen und Geräte – sowohl von der heimischen Couch aus als auch von den Malediven. Zusätzlich zur Fernkontrolle/„Fernbedienung“ ist eine Fernwartung durch erfahrene Poolbauer möglich.

Einfach clever: Per Smartphone, Tablet oder PC können Sie unter anderem die Poolbeleuchtung, Nackenschwalldusche und Luftsprudelliege – bei Einsicht auf den Pool – fernsteuern. Foto: sopra

Betriebskosten senken, Komfort erhöhen: Vorteile des Smart Pools im Überblick

Wer bereits ein Smart Home hat, genießt längst die vielen Vorzüge, die eine Heimvernetzung mit sich bringt: Während sich Komfort und Flexibilität mit der smarten Lösung erhöhen, reduzieren sich Energieverbrauch und Betriebskosten. Genauso verhält es sich auch beim Smart Pool. Denn mit ihm können Sie:

  • Energie einsparen, indem Sie beispielsweise die Wassertemperatur jederzeit von unterwegs aus anpassen können,
  • weitere Kosten sparen und die Umwelt schonen, da unter anderem der Einsatz von Wasserpflegemitteln optimiert wird,
  • den Wellnessfaktor erhöhen: Denn der Gang zum Technikraum entfällt in vielen Fällen. Die Technik, wie etwa Beleuchtung, Gegenstromanlage und Schwimmbadheizung, können Sie spielend leicht per Smartphone oder einem anderen mobilen Endgerät einstellen. 24/7 und von jedem Ort der Welt – Voraussetzung ist lediglich ein Internetzugang (LAN, WLAN, Mobilfunknetz).

Gerade für Laien ist eine derartig einfach zu bedienende Poolsteuerung wichtig, um den Überblick zu behalten und die Wasserqualität des Beckenwassers bei längerer Abwesenheit in Urlaubszeiten zu erhalten.

Poolsteuerung mit Meerblick: Smarte Technik macht’s möglich! Foto: ©NicoElNino/stock.adobe.com

Ist ein Upgrade zum Smart Pool möglich?

Ja. Oft wird der Austausch der alten Geräte im Rahmen einer Poolsanierung vorgenommen. Grundsätzlich gilt aber: Veraltete Technik lässt sich jederzeit ersetzen – auch ohne umfangreiche Sanierung. So kann noch aus einem älteren Pool ein Smart Pool werden. sopra hat solche Pool-Upgrades – und komplette Poolrenovierungen – schon tausendfach durchgeführt.

sopra: Pools mit Köpfchen

Die sopra AG ist weit über die deutschen Grenzen hinaus dafür bekannt, herausragende Poolbau-Projekte umzusetzen. In Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Spanien und Polen. Die Planung und Umsetzung erfolgt durch den sopra Partner vor Ort, der gegebenenfalls von der sopra AG durch Planungsleistungen unterstützt wird. Weniger bekannt ist, dass die erfahrene Technikabteilung der sopra AG eigene Pooltechnik entwickelt. Einzig und allein um die Qualität der eingesetzten Technik bei eigenen Projekten sicherzustellen. Seit einigen Jahren bietet das versierte Poolbau-Unternehmen auch ein smartes Premium-Produkt an: die sopra Cloud – die intelligente Poolsteuerung.

Die gesamte Schwimmbadtechnik lässt sich dank der sopra Cloud steuern – zum Beispiel per Tablet oder Smartphone.
Foto: sopra

smart, smarter, sopra Cloud: eine besonders clevere Art, den Pool zu steuern

Ob Freibad oder Hallenbad: Mithilfe der sopra Cloud lässt sich die Pooltechnik intuitiv bedienen – per Smartphone, Tablet oder PC. Denn über die Cloud sind alle Geräte miteinander verbunden. Das ermöglicht:

  • die Fernsteuerung der kompletten Pooltechnik: Ihr mobiles Endgerät wird zur Remote Control für Ihren Pool
  • eine unkomplizierte Fernkontrolle/Fernüberwachung durch Sie – rund um die Uhr, weltweit (vorausgesetzt ist natürlich ein Internetzugang)
  • eine schnelle Ferndiagnose und Fernwartung durch den sopra Partner

Durch die sopra Cloud sparen Sie viel Zeit und Geld: Denn Sie als Poolbesitzer*in sowie der sopra Partner erhalten automatisch Warnmeldungen bei technischen Störungen sowie Benachrichtigungen zu den Füllständen der Wasserpflegemittel. Probleme können so schneller behoben und Pflegemittel rechtzeitig nachbestellt werden. Zudem entfällt aufgrund der Fernwartungsmöglichkeiten ein Teil der Wartungen vor Ort. Dadurch werden Anfahrtskosten eingespart.

Mithilfe der sopra Cloud können Sie viele Geräte und Anlagen Ihres Pools überwachen und fernsteuern. Auch die Fernüberwachung ist möglich. Foto: sopra

Welche Geräte und Anlagen lassen sich mit der sopra Cloud verbinden?

Die mit dem Cloudsymbol gekennzeichnete von sopra angebotene Pooltechnik sowie die Wasserattraktionen, unter anderem:

Auch die Geräte der sopra Lieferantenpartner, wie etwa Herget-Lüftungen, können an die CLOUD angeschlossen werden. Die Partner können ebenfalls Fernkontrollen und -wartungen durchführen.

Das smarte sopra Programm: Anlagen und Geräte im Detail

Nachfolgend stellen wir Ihnen einige Anlagen und Geräte näher vor, die mit der sopra Cloud vernetzt werden können. Das sopra Programm ist jedoch sehr umfangreich. Daher ist es uns an dieser Stelle nicht möglich, alle Produkte zu präsentieren. Auch die Poolheizung kann beispielsweise über die Cloud gesteuert werden.

Herzstück des smarten Pools: ein Gateway

Das Gateway stellt zwischen den Anlagen und der sopra Cloud eine Verbindung her. Es sammelt alle notwendigen Daten und übernimmt die Datenkommunikation.

Herzstück des Smart Pools: ein IOT-Gateway. Foto: sopra

1A-Poolsteuerung: die sopra pool control premium 18

Überwachen und optimieren Sie die Qualität des Poolwassers und den Energieverbrauch mit der zentralen Steuereinheit sopra pool control premium 18 – mit intuitiv bedienbarem Touchdisplay. Dank ihr behalten Sie die volle Kontrolle über alle Anlagen und Geräte: Von der Filteranlage über die Unterwasserwasserbeleuchtung bis hin zur Beckenheizung. Wird sie mit der Cloud verbunden, haben Sie auch unterwegs Zugriff auf die automatische Poolsteuerung.

Poolsteuerung mit Touchdisplay: sopra pool control premium 18. Foto: sopra

Für eine automatisierte Wasserpflege: Mess- und Regelgerät „sopra test premium 17“

Die Wasserqualität täglich händisch mittels Teststreifen und Messgeräten/elektronischen Pooltestern zu prüfen ist nicht mehr zeitgemäß. sopra bietet eine Reihe von automatischen Mess-, Regel- und Dosiergeräten an. Das Mess- und Regelgerät sopra test premium 17 misst und regelt in der Grundversion das freie Chlor und den pH-Wert. Modulweise kann diese Anlage mit einer Redoxmessung und einer Leitfähigkeitsmessung erweitert werden. Über spezielle Pumpen erfolgt die Zugabe und exakte Dosierung von Desinfektionsmitteln sowie die pH-Wert-Korrektur. Ist das Gerät mit der sopra Cloud vernetzt, bekommen Sie rechtzeitig eine Benachrichtigung, wenn die Wasserpflegemittel nachgefüllt werden müssen.

Automatisches Mess- und Regelgerät sopra test premium 17. Foto: sopra

Erfolgreiche Desinfektion mit der Elektrolyseanlage soprazon premium 19

Sie möchten für die Wasserpflege keine Chemikalien mehr einsetzen? Mithilfe der Elektroanalyseanlage soprazon premium 19 lässt sich aktives Chlor erzeugen – direkt bei Ihnen vor Ort. Sie benötigen lediglich Salz, Strom und enthärtetes Wasser. Unerwünschte Nebenprodukte, zum Beispiel Chlorat und Bromat, entstehen bei der Elektrolyse nicht. soprazon premium 19 zeichnet hohe Effizienz bei niedrigen Betriebskosten aus. Die Anlage ist schnell und einfach zu installieren und (aus der Ferne) zu bedienen.

Aktives Chlor erzeugen mit der Elektrolyseanlage soprazon premium 19. Foto: sopra

Ideale Attraktionspumpe für smarte Privatpools: sopra Jet-Pumpe

Ob für die Gegenstromanlage, Schwalldusche oder Massageanlage: Die Attraktionspumpe sopra Jet-Pumpe ist vielfältig einsetzbar und sorgt für mehr Badespaß. Ist sie mit der Cloud verbunden, erhalten Sie Einblick auf alle Betriebszustände der Pumpe.

Mehr Badespaß dank der Attraktionspumpe sopra Jet-Pumpe. Foto: sopra

Psst! Unser Geheimtipp: die Umwälzpumpe/Filterpumpe „Perfect VS“

Die Betriebslautstärke der Umwälzpumpe Perfect VS ist flüsterleise. Der minimale Schalldruckpegel von 37 dB(A) kommt einem Flüstern gleich; selbst bei voller Leistung entspricht der Geräuschpegel einem Gespräch in Zimmerlautstärke. Damit eignet sich die Pumpe perfekt für hochwertige Privatpools. Sie ist natürlich, über die sopra pool control premium 18, ebenfalls cloud-kompatibel.

Echter Geheimtipp: Die flüsterleise Umwälzpumpe Perfect VS. Foto: sopra

Den Pool in Szene setzen mit einer exzellenten Schwimmbeckenbeleuchtung

Die Schwimmbeckenbeleuchtung lässt sich ebenfalls fernsteuern. Über die sopra Cloud können Sie diese ganz nach Ihren Bedürfnissen einstellen und dann direkt in die erleuchtete Badeoase eintauchen. Notwendig ist hierbei nur ein Steuergerät für die Poolbeleuchtung, wie etwa die sopra UWS-dmx-control. Zum Programm des Unternehmens gehören auch LED/RGB-Scheinwerfer, bei denen verschiedene Farbeinstellungen möglich sind.

Verwandeln Sie Ihren Pool in ein Farbenmeer mit sopra LED/RGB-Scheinwerfern. Foto: sopra

Auch smart: Energiekosten minimieren mithilfe einer Rollladenabdeckung

Rollladenabdeckungen bieten zahlreiche Vorteile: So senken sie etwa den Energieverbrauch von Outdoor- und Indoor-Pools und schützen den Pool vor Verunreinigungen. Über die sopra Cloud können Sie auch von unterwegs aus kontrollieren, ob zum Beispiel die Abdeckung geöffnet oder geschlossen ist.

Über die sopra Cloud können Sie prüfen, ob die Rollladenabdeckung geschlossen oder geöffnet ist. Foto: sopra

Für noch mehr Badespaß: sopra Pool Attraktionen nach Belieben einstellen

Von der Garten- oder Nackenschwalldusche über die Gegenstromanlage bis hin zu Luftsprudelliegen oder Massagedüsen: Mithilfe der sopra Cloud können Sie alle Wasserattraktionen überwachen und bei Einsicht auf den Pool auch fernsteuern. Einfach Smartphone zücken und los!

Dank der smarten Lösung von sopra lassen sich – bei Einsicht auf den Pool – auch die Wasserattraktionen fernsteuern!

Perfektes Klima in Schwimmhallen dank optimaler Lüftungstechnik

Auch die Lüftungen des sopra Lieferanten Herget können Sie auf die sopra Cloud aufschalten und dadurch aus der Ferne steuern. So lassen sich Temperatur und Feuchtigkeit – und damit die Luftqualität – in Ihrem Hallenbad spielend leicht kontrollieren und optimieren.

Sorgt für ein optimales Klima in Schwimmhallen und lässt sich ebenfalls fernsteuern: Herget-Lüftung. Foto: Herget

Smart Pool gewünscht?

Die sopra AG berät gern zu Möglichkeiten der intelligenten Poolsteuerung, um die komplette Pooltechnik aus der Ferne digital zu überwachen und zu bedienen. Wer sich einen Smart Pool wünscht, kann sich alternativ auch direkt an einen sopra Partner vor Ort wenden.

Scroll to Top