Schwimmspaß für die ganze Familie

Mit HydroStar verwandelt sich jedes Schwimmbecken auf Knopfdruck in eine Fitness- und Wellnessoase

Mit den ersten frühlingshaft-warmen Tagen beginnt auch die Poolsaison. Viele Poolbesitzer machen ihre Schwimmbecken jetzt startklar, andere verwirklichen ihren Traum vom eigenen Pool. Die turbinenbetriebenen Gegenstromanlagen von BINDER sind da die perfekte Ergänzung, denn sie verwandeln jedes Becken in eine wahre Fitness- und Wellnessoase.

Advertorial

BINDER GMBH & CO. KG
Reichardstr. 16
31789 Hameln
Tel.: 05151 / 96266-0
info@binder24.com

Erleben Sie ein völlig neues Schwimmgefühl mit den Turbinenschwimmanlagen von BINDER. Sie erzeugen eine breite kraftvolle Strömung, die der eines Flusses ähnelt.
Die Anlagen sind für den Festeinbau oder als Nachrüstanlage erhältlich. HydroStar wird in die Beckenwand eingesetzt und eignet sich ideal für Pool-Neubauten. Die Turbinen-schwimmanlage gibt es mit einer Single- oder Doppelturbine. BINDER bietet HydroStar in verschiedenen Leistungsstufen mit Volumenströmen von 160 bis 1.200 m3 pro Stunde an.

Nachträglicher Einbau ist kein Problem

Für bestehende Pools hat BINDER die Nachrüstanlage EasyStar entwickelt. Sie bietet genau die Leistung und Funktionen wie HydroStar, ist aber kompakter. Beide Anlagen verbrauchen 50 bis 80 Prozent weniger Energie als pumpenbetriebene Gegenstromanlagen. Anders als bei herkömmlichen Systemen ist bei HydroStar und EasyStar zudem kein Trockenraum erforderlich. Weitere Pluspunkte sind der geringere Wartungsaufwand und der sehr leise Betrieb der Anlagen.

Für den Einbau in bereits bestehende Pools hat BINDER die Nachrüstanlage EasyStar entwickelt.

Strömungsstärke lässt sich individuell regulieren

Der grundlegende Unterschied der turbinenbetriebenen Gegenstromanlagen zu pumpenbasierten Systemen ist die Strömung. Sie erfasst den gesamten Körper, sodass der Schwimmer nicht ständig die Balance halten muss und sich auf seine Technik konzentrieren kann. Das gleiche gilt für Wellness oder Reha-Übungen. Auch hier wird der gesamte Körper gefordert, und es kommt nicht zu punktuellen Belastungen. Die Strömungsstärke ist ganz einfach per Piezo-Taster, Fernbedienung oder über die Trainings-App HydroStar Next einstellbar (Google Play Store/App-Store).

Die Turbinenschwimmanlage HydroStar fügt sich unauffällig in jeden Pool ein.

Mit der App eigene Trainingsprogramme erstellen

Über die App lassen sich nicht nur die Strömungsstärke oder die optionale LED-Beleuchtung steuern. Der Schwimmer hat mit ihr auch die Möglichkeit, per Smartphone oder Tablet individuelle Trainingsprofile anzulegen. Jede Trainingseinheit kann in verschiedene Intervalle mit unterschiedlichen Strömungsintensitäten aufgeteilt werden. Informationen über die zurückgelegte Strecke, die benötigte Zeit und die Strömungsstärke findet der Schwimmer nach dem Training in der App. So ist ein detailliertes Monitoring der eigenen Leistung möglich.

HydroStar gibt es in zahlreichen Ausführungen und Größen

Alle Fotos: Binder GmbH & Co. KG

Scroll to Top