Gartenpool Pool Poolüberdachung Whirlpool
Foto: Tom Philippi

Dieses außergewöhnlich schöne Wellnessidyll wurde liebevoll im Stil eines kleinen friesischen Dorfes geplant und gebaut. Das Fachwerk des Poolhauses passt zum Stil des 200 Jahre alten, restaurierten Wohnhauses. Holz spielt dabei die tragende Rolle, reetgedeckte Dächer und Natursteine vervollkommnen das Ambiente.

Üppiges Grün umgibt das neu erbaute Wellnessidyll der Unternehmerfamilie aus dem Norden Deutschlands. Zum Schutz ihrer Privatsphäre und um die ohnehin knapp bemessene Freizeit stets ungestört genießen zu können, ließen die Besitzer an der noch einzigen einsehbaren Seite des Grundstücks einen zwei Meter hohen, bepflanzten Erdwall errichten, der zum Gartenpool hin durch eine Natursteinmauer abgegrenzt ist. Eine durch ihre Holzkonstruktion an den Stil der Gebäude angepasste Poolhalle erlaubt es der Familie, ihrem neu erworbenen ­Freizeitspaß das ganze Jahr über zu frönen.

Allerlei Wellnessoptionen

Zu der 2 500 Quadratmeter großen Anlage, die aufgrund der reetgedeckten Dächer ein wenig an 
ein kleines friesisches Dörfchen erinnert, gehört ein Wellnesshaus, eine ­Saunahütte sowie eine Kota als Grillhäuschen. In einem großen, runden, 
offenen Pavillon, ausgestattet mit Tisch mit offener Feuerstelle und Lounge-Sitzgruppe, kann man einen Wellnesstag in gemütlicher Runde bei einem schönen Abendessen ausklingen lassen. Kleiner Blickfang obendrein ist ein in der Mitte dieser einzelnen Elemente platzierter ­offener und ebenfalls reetgedeckter Brunnen.

In die Planung des Schwimmbeckens wurden allerlei Wellnessoptionen mit einbezogen. Das 5 x 10 Meter große und 1,50 Meter tiefe Überlaufbecken aus Beton wurde hell gefliest, so dass das stets 30°C Grad warme Wasser in ­schönstem Türkisblau schimmert. Eine in den Pool integrierte Gegenstromanlage treibt sportbegeisterte Familienmitglieder zu Fitnesshöchstleistungen und die Edelstahl-Schwalldusche lädt zur Massage 
des stressgeplagten Nackens ein.

Im Zeichen der Entspannung

Des Weiteren schmiegt sich ein runder Whirlpool direkt in die geschwungene Einbuchtung an der Pool-Stirnseite. Darin lässt sich auch ganz besonders in der kalten Jahreszeit gut entspannen. Ganz im Zeichen der Entspannung steht auch die dem Garten zugewandte, halbrund geformte Abschlussseite der Poolhalle. In diesem Bereich befindet sich ein Leckerbissen nicht nur optischer, sondern auch funktioneller Natur: die „CocoOne“, ein Loungeelement und Rückzugsort für bis zu zwei Personen. Eine kleine Sitzgruppe unter der Halbkuppel lädt dazu ein, gemütlich eine Tasse Kaffee zu trinken. Wer sich lieber ganz im Freien aufhält, findet auf dem runden Outdoor-Sofa mit integriertem Tisch und dazugehörigem Sonnenschirm einen schönen, einladenden Platz.

An der anderen Seite grenzt die Poolhalle direkt an das sogenannte Wellnesshaus, das in seiner architektonischen Gestaltung mit Fachwerk und Natursteinen an das Wohnhaus angeglichen und mit einem Reetdach versehen wurde. Auf dem direkt anschließenden Terrassenbereich befindet sich der eingangs erwähnte Aufenthaltsbereich, von den Besitzern gerne als „kleines friesisches Dörfchen“ bezeichnet.  

Gartenpool unter der Haube

Getoppt im wahrsten Sinne des Wortes wird der Poolbereich von der ansehnlichen, gewölbten Poolüberdachung. Diese besteht aus drei Schiebeelementen, die sich in Richtung Wellnesshaus ineinanderführen lassen sowie einem halbrunden Schlusselement an der dem Garten zugewandten Stirnseite. Die beiden mittleren Elemente dieses Halbkreises lassen sich seitwärts aufschieben. Dies schafft einen direkten Übergang zu der mit Natursteinen belegten Terrasse und in den weitläufigen Garten.

Diese vielfältigen Öffnungsmöglichkeiten waren den Bauherren sehr wichtig, um größtmöglichen Badespaß zu erzielen. Damit die Poolhalle bestmöglich zum gesamten Stil passt, war die Vorgabe der Besitzer, alle tragenden Teile statt der sonst üblicherweise verwendeten Alu-Profil­elemente aus Holz zu fertigen. Wenn die Familie von längeren Reisen zurückkehrt, erfrischt sie sich gerne gleich in dem Gartenpool.

Eine moderne Steuerungstechnik, auch aus der Ferne per Internet bedienbar, macht dies problemlos möglich. Um den Pool so energieeffizient wie möglich zu betreiben, wurde er zusätzlich mit einer Unterflurrollladenabdeckung ausgestattet, desweiteren gehört zur Ausstattung eine Solar-Absorberanlage sowie eine Ganzjahres-Wärmepumpe. So oft es geht, nutzt die
Familie ihr neues Wellnessareal und das ist dank der Überdachung un­abhängig vom Wetter und somit jederzeit möglich.