Pool | Wellness | Outside
Susi

Poolanlage mit Blick auf den Dom

Schwimmen mit Sicht auf die "Domplatte". Foto: Bernhard Müller
Am Ende des Pools befindet sich die Garage der Überdachung. Foto: Bernhard Müller
Auch bei der Fitness genießt man einen tollen Ausblick. Foto: Bernhard Müller
Stilvoll gestaltet wurde auch das Interieur des Gartenhauses. Foto: Bernhard Müller
Die "Domplatte" war vor einiger Zeit Schauplatz der Hochzeit der Besitzer. Foto: Bernhard Müller
Diese flache Poolüberdachung hat der Bauherr selbst gefertigt. Foto: Bernhard Müller
Wunderschön glitzert das Wasser in dem mit Folie ausgekleideten Betonpool. Foto: Bernhard Müller
Die kleinen Becken dienen auch schon mal zum Füße kühlen. Foto: Bernhard Müller
Eine beschauliche Ecke für ruhige Stunden. Foto: Bernhard Müller

Die Liebe zur „kölschen“ Lebensart hatte das Ehepaar dazu inspiriert, den Kölner Dom in die Gestaltung der Poolanlage einfließen zu lassen – und zwar in Form einer in die stilisierte Domplatte integrierten Außendusche. Doch damit nicht genug der besonderen Merkmale.

Ein weiteres Glanzlicht dieser Anlage ist die vom Besitzer selbst konstruierte Poolüberdachung, die sich zusammenschieben und danach unsichtbar in einer „Garage“ verstauen lässt. Aus deren Dach wiederum ergießt sich eine Kaskade mit angenehmem Plätschern ins Poolwasser. Über der Garage befindet sich eine Terrassenfläche mit eingangs erwähnter Dusche und ausreichend Platz für Ruheliegen.

Betonbecken mit Überraschung

Das 10 Meter lange und 4,5 Meter breite, mit Folie ausgekleidete Betonbecken hält eine weitere Überraschung bereit. Links und rechts des Treppeneinstiegs befinden sich kleine Wasserbecken mit Überlauf ins große Becken. An heißen Tagen der ideale Platz für ein kühlendes Fußbad. Über sechs Einlaufdüsen wird der Pool mit Frischwasser versorgt, das mittels einer Wärmepumpe auf behagliche 28 °C Grad erwärmt wird.

Am Abend spenden zwei LED-Unterwasserscheinwerfer Licht. Das Fazit der Bauherren zur Zusammenarbeit mit dem beauftragten Schwimmbadbauer Micha Schenk: „Eine super Zusammenarbeit mit einem tollen Ergebnis.“

Klicken Sie das große Bild, um die Bildergalerie zu starten

Fotos: Bernhard Müller

Diese Reportage ist auch in der Ausgabe 7/8-2018 von SCHWIMMBAD+SAUNA, die am 23. Juni 2018 in den Handel kommt (hier bestellen!)

Bereich: 
Nichts mehr verpassen! Mit dem kostenlosen Newsletter von schwimmbad.de JETZT ANMELDEN