Pool | Wellness | Outside
Susi

Außenpool mit Zusatz- und Quellbecken

Bei der Gestaltung dieser Poolanlage ist es gelungen, eine Atmosphäre zu schaffen, die einen schon auf den ersten Blick in ihren Bann zieht.

Konkrete Vorstellungen hatten die Bauherren zu Beginn der Planung ihres neuen Schwimmbeckens noch nicht. Spaß und Spiel standen im Vordergrund. Außerdem sollte es zur Architektur des Hauses passen, also in seiner Anmutung eher puristisch und modern sein. Der beauftragte Schwimmbadbauer Claus Kissel unterstützte die Bauherren bestens mit seinem ganzen Know-how und vielen Ideen. Entstanden ist eine geschmackvolle Poolanlage mit ausgeprägtem Wohlfühlcharakter. Dies ist unter anderem durch den geschickten Einsatz verschiedener Materialien gelungen.

Stein, Beton und Holz bilden eine stimmige Einheit, die gut zu der in strenger Linienführung gehaltenen Architektur des Wohngebäudes passt. Das granicite-schwarze Becken ist rundum mit hellem Basanit-Naturstein eingefasst, der überstehend die Wasserkante geschickt verdeckt. Auf der aus widerstandsfähigem Holzverbundstoff gefertigten Beplankung an der Stirnseite des Pools liegend, fühlt man sich wie auf einem Badesteg und kann ungetrübt die Seele baumeln lassen. Und zum Abkühlen hin und wieder auch die Beine im Wasser.

Dieses wird solar beheizt, ein wichtiger Aspekt bei der Planung, da sowohl ökologische wie auch ökonomische Gesichtspunkte eine ausschlaggebende Rolle spielten. Je nach Sonnenstand erreicht es eine angenehme Temperatur zwischen 20 und 30 Grad Celsius. Wer mutig ist, hüpft einfach hinein, bequemer gelangt man in den Pool über die auf der gegenüberliegenden Seite der Beplankung integrierte und die ganze Poolbreite einnehmende Einstiegstreppe. Am Ende des Tages sorgt die integrierte Rollladenabdeckung für Schutz gegen Wärmeverlust.

Mit viel Liebe zum Detail

Viele liebevoll eingebrachte Details schaffen eine Atmosphäre zum Wohlfühlen. Durch einen Kiesstreifen getrennt, grenzt ein kleines Wasserbecken, an dessen Ende sich eine Natursteinmauer mit plätscherndem Schwallauslauf befindet, als optische Komponente an den Pool. Über drei integrierte Steinblöcke kommt man schnell und trockenen Fußes von der Terrasse auf die Wiese.

Ebenso sorgt ein kleines an der Längsseite des Beckens befindliches Quellbecken dafür, dass das Wasser gemütlich über dekorative Glassteine in das 8,45 Meter lange Skimmerbecken fließt. Bei Dunkelheit setzt die eingebaute Unterwasserbeleuchtung das Ganze noch stimmungsvoll in Szene.

Nichts mehr verpassen! Mit dem kostenlosen Newsletter von schwimmbad.de JETZT ANMELDEN