Schwimmteiche auf der Aquanale

Der Plan für die Sonderschau "Schwimmteich & Naturpool" auf der "Aquanale 2011". Illustration: DGfnB

Vom 26. bis 29 Oktober 2011 wird Köln erneut zum internationalen Treffpunkt der Schwimmbad- und Wellness-Branche. Auf der “Aquanale 2011”, der Internationalen Fachmesse für Sauna, Pool, Ambiente, präsentieren rund 300 Unternehmen aus etwa 25 Ländern ihre Innovationen, Produkte und Dienstleistungen.

Mit einer eigenen Themenfläche in Halle 10.2 schaffen die Veranstalter den Anbietern von Schwimmteichen und Naturpools erstmals eine eigene Plattform. Die begehbare Fläche zeigt den Besuchern nicht nur einen Schwimmteich und einen Naturpool mit entsprechender Gartengestaltung, sondern bietet darüber hinaus einen integrierten Loungebereich zur Information und Kommunikation. Um die gestaltete Fläche herum werden sich Aussteller und Experten aus der Schwimmteichbranche präsentieren. Partner der Themenfläche ist die Deutsche Gesellschaft für naturnahe Badegewässer (DGfnB).

Das Thema Schwimmteiche und Naturpools wird zudem im Rahmen des Kölner Schwimmbad- und Wellnessforums aufgenommen. Bereits zum vierten Mal ist dieser Expertentreff einer der zentralen Pfeiler des Rahmenprogramms. Auch hier findet eine enge Zusammenarbeit mit der DGfnB statt. Am 27. und 28. Oktober, jeweils von 13 bis 14.30 Uhr können sich interessierte Messebesucher aus erster Hand informieren.

Im Themenkomplex „Schwimmteiche & Naturpools“ informiert Wendelin Jehle (Vizepräsident der DGfnB) über die Differenzierung zwischen den unterschiedlichen Bautypen privat genutzter Schwimmteichanlagen unter dem Motto „Vom Schwimmteich zum Naturpool“. Guido Manzke (Vorsitzender der DGfnB) referiert über die „Planung und Ausführung von naturnahen Badegewässern im privaten und öffentlichen Bereich“.

Als Medienpartner wird die Redaktion von naturpools sowohl auf der Themenfläche als auch beim Schwimmbad- und Wellnessforum mit von der Partie sein. Das Kongressprogramm zum 4. Kölner Schwimmbad- und Wellness-Forum finden Sie hier.

Scroll to Top