Gartenmesse "Inventa Garden" in Karlsruhe
Gartenmesse "Inventa Garden" in Karlsruhe. Foto: Messe Karlsruhe

Mit der Publikumsmesse „Inventa Garden“ bietet die Messe Karlsruhe allen Gartenliebhabern einen Vorgeschmack auf die kommende Freiluftsaison und das Wohnen im Garten. Die Gartenmesse findet vom 10. bis 12. März statt und bereitet auch auf die mehrmonatige Gartenschau in Bad Herrenalb im Schwarzwald vor.

Auf 12.500 Quadratmetern bietet die „Inventa Garden“ außergewöhnliche Gartengestaltungen und ein breitgefächertes Produktangebot. Die Aussteller präsentieren kreative Gartenbaukonzepte, vielfältige Terrassengestaltungen, eine bunte Pflanzenwelt, hochwertige Gartenmöbel, Accessoires und Kunsthandwerk. Dabei sind unter anderem auch auf hochwertige Design-Outdoor-Möbel spezialisierte Hersteller.

Herzstück der Gartenmesse sind die Showgärten, die Garten- und Landschaftsbauer aus der Region eigens für sie kreieren. Besonderes Highlight ist  ein großer Showgarten der Gartenschau Bad Herrenalb. Tipps rund um eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen im Garten gibt der Fleisch-Sommelier und Geschäftsführer der Karlsruher Traditionsmetzgerei Brath in einer Grillshow. Partner der „Inventa Garden“ ist der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg.

Einen Vorgeschmack auf die Gartenschau Bad Herrenalb, die vom 13. Mai bis 10. September in dem Schwarzwaldstädtchen ihre Tore öffnet, gibt es bereits im März in der Messe Karlsruhe. Die Gartenschau und die fünf beteiligten GaLaBau-Fachbetriebe präsentieren sich im Rahmen der „Inventa Garden“ und gestalten einen gemeinsamen Showgarten. Geplant und koordiniert werden der Messeauftritt und der knapp 180 Quadratmeter große Gemeinschaftsgarten vom Eigenbetrieb Gartenschau Bad Herrenalb 2017; die Umsetzung erfolgt gemeinsam mit den Garten- und Landschaftsbauern.