Smart Pool & Home steuert alles

"Smart Pool & Home": Peraqua und Loxone machen das Leben leichter. Foto: Peraqua
"Smart Pool & Home": Peraqua und Loxone machen das Leben leichter. Foto: Peraqua

Mit einer gemeinsamen Produktentwicklung sind die beiden oberösterreichischen Unternehmen Peraqua und Loxone drauf und dran, das Segment der Pool- und Haussteuerung zu revolutionieren. Der Komplettausstatter für Swimmingpools, Peraqua, und der renommierte Smart-Home-Bauer Loxone haben mit dem System “AquaStar Air” eine vollautomatische, intelligente Steuerung und Überwachung von Poolanlagen entwickelt. “Wir sprechen hier von einer Weltneuheit”, sagen die beiden Geschäftsführer Wolfgang Irndorfer (Peraqua) und Martin Öller (Loxone) unisono. “Zwar gibt es bereits automatische Rückspülventile, aber jetzt kann sich der Pool ab sofort quasi selbst baden.”

Bislang waren die Funktionalitäten der Steuerungstechnik auf die motorisierte Einstellung der Ventilpositionen wie etwa Filtern, Rückspülen, Klarspülen und Zirkulieren beschränkt. “Smart Pool & Home” geht nun einen Schritt weiter: Mit ihr können auch andere Poolkomponenten gesteuert werden, zum Beispiel die Unterwasserbeleuchtung, die Wärmepumpen oder auch die Salzelektrolyseanlage.

Funktechnologie “Loxone Air”

Die Pflege der Swimmingpools wird mit dem “AquaStar Air” faktisch Teil des “Smart Homes”. Das Rückspülventil wird kabellos auch nachträglich über die Funktechnologie “Loxone Air” in das komlette “Smart-Home”-System integriert. Der “AquaStar Air” übernimmt alle Aufgaben im und rund um den Pool, angefangen von der Wasserqualität über Gegenstromanlage, Poolabdeckung und Beleuchtung bis hin zur Benachrichtigung bei Fehlern oder Störungen.

Filtern, Rückspülen, Klarspülen und Zirkulieren können jedoch auf Wunsch weiterhin manuell aktiviert werden, auch von unterwegs aus über das Smartphone. “Wir sehen das Smart Home dennoch als gesamtheitliches System, in dem jeder Bereich weiß, was in jedem Moment zu tun ist und der auch weiß, was der andere Bereich gerade macht”, fasst Loxone-Geschäftsführer Öller das System zusammen. “Es denkt damit wie der Benutzer und handelt entsprechend. Dabei sorgt es für Komfort und Sicherheit und hilft überdies beim Energiesparen.”

Die strategische Kooperationen zwischen Peraqua und Loxone erweitert die Einsatzbereiche der bereits 37.000 realisierten “Smart-Home”-Komplettlösungen um den Pool- und Wellnessbereich im eigenen Garten und stellt somit eine einzigartige “Smart-Home-Gesamtlösung” für Haus- und Poolbesitzer dar.

Scroll to Top