Erlebnisbäder

Börde Therme

Baden in reiner Natursole

Ein Tag in der Terme ist fast wie ein Tag am Meer. Und das darf durchaus wörtlich verstanden werden. Denn das Salz in der Natursole wurde vor vielen Jahrmillionen in einem urzeitlichen Meer abgelagert. Heute wird dieser natürlichen Schatz in der Soletherme genutzt. Die Thermalbecken sind mit Sole aus staatlich anerkannten Heilquellen gefüllt, die einen Salzgehalt von 3,0–3,4 Prozent aufweist.

Neben der wohltuenden Wärme (jedes Becken verfügt über 33 Grad warmes Natursolewasseer) und dem sanften Auftrieb ist es die natürliche Zusammensetzung der Salzmineralien, die den hohen Gesundheitswert eines Solebades ausmacht.

Möchten Sie Ihren Körper gezielt beleben, probieren Sie doch einmal den Sprudelpilz, die Sprudelinsel oder eine der Wasserschütten sowie die vielen Massagedüsen aus.

Außenbecken I (264 m²) und Außenbecken II (245 m²) sind mit einem Schwimmkanal verbunden. Die Wassertiefe beträgt 1,40 Meter. Dort findet der Besucher 20 Sprudelliegen; sogenannte „Champager-Liegen“; Schwallduschen, 17 Massagedüsen, den Sprudelpilz. Für die Pool-Beleuchtung sind 30 farbige Unterwasserscheinwerfer verbaut.

Das Aktiv-Therapiebecken (112 m²) hat im Beckenboden eingebaute Stufe für kleinere Menschen, freifallende Wasserschütten, Massagedüsen, farbiges Lichtkonzept. Dazu gibt es eine ansprechende Wandgestaltung mit beleuchteten Bildkästen.

Im Innenbecken (350 m² ) wurden Technik und Design auf den neuesten Stand gebracht. Neben Schwallduschen, Massageliegen und Massagedüsen sorgen elegante Leuchtdisplays und die schwebenden, das Licht reflektierenden Deckenelemente für die richtige Wellness-Stimmung.

Attraktionen
Dampfbad
Gastronomie
Infrarot
Kurse Aquafitness
Massage
Sauna
Schwimmhalle
Kontakt
Börde Therme
Gartenstr. 26
59505 Bad Sassendorf
02921 – 321 410
Scroll to Top