Pool | Wellness | Outside
Susi

Die deutschen Aufguss-Meister sind gekürt

04.07.2018

Die ersten Drei des Einzel-Wettbewerbs bei den 4. Deutschen Aufguss-Meisterschaften: Sieger Gabriel Pekala (Bildmitte), links der zweitplatzierte Gianluca Bellantoni, rechts die drittplatzierte Tabea Böhli. Foto: Deutscher Sauna-Bund

Die Teilnehmer aus Deutschland für die Aufguss-WM 2018 stehen fest: Sie wurden am vergangenen Wochenende bei der 4. Deutschen Aufguss-Meisterschaft in den Badegärten Eibenstock in Sachsen ermittelt. Deutscher Meister im Einzel-Wettbewerb wurde Gabriel Pekala vom Satama Sauna Resort in Wendisch Rietz (Brandenburg), den Team-Wettbewerb gewannen Gianluca Bellantoni und Norman Hohenreuther von der Badewelt Sinsheim (Baden-Württemberg). Für die beiden Wettkampfkategorien wurde auch in diesem Jahr wieder ein Publikumspreis verliehen.

Insgesamt erlebte das saunabegeisterte Publikum an die 50 Show-Aufgüsse. Geboten wurden jeweils bis zu 15 Minuten dauernde Show-Aufgüsse als inszenierte Kleinkunst voller Emotionen, überaus unterhaltsam dargeboten und mitunter tiefsinnig präsentiert.

Gianluca Bellantoni und Norman Hohenreuther gewinnen im Team

Den Titel "Deutscher Aufguss-Meister" holte sich Gabriel Pekala (24) mit dem Thema "DTM – Hall of Fame"; im Vorjahr belegte er noch Platz 3. Den zweiten Platz eroberte sich Gianluca Bellantoni (23) mit "Love you till the end". Platz drei ging an Tabea Böhli (22), ebenfalls Badewelt Sinsheim, mit "Never give up". In die internationale Relegation Ende August in Belgien für die Aufguss-Weltmeisterschaft schaffte es Thomas Lehnert (Badewelt Sinsheim) mit seiner Show "Zwischen Himmel und Erde".

Das Siegertreppchen mit den ersten Drei des Team-Wettbewerbs. Foto: Deutscher Sauna-Bund

Deutsche Aufguss-Meister im Team-Wettbewerb, ebenfalls für ein Jahr, wurden wie im vorigen Jahr Gianluca Bellantoni und Norman Hohenreuther (31) von der Badewelt Sinsheim, diesmal mit dem Thema "Harte Probe". Platz 2 - und damit einen Platz besser als im Vorjahr - ging an Susan Hoffmann (27) und Enrico Dejori (36) aus dem Satama Sauna Resort mit "Ein Quantum Aufguss".

Den dritten Platz holten sich Aljoscha Burkhardt (32) und Frederic Torunski (28) vom Aspria Hannover (Niedersachsen) mit dem Thema "Brokeback Mountain". Im Team-Wettbewerb konnten abermals Sabine Bunnenberg und Bettina Etmann vom Nettebad Osnabrück (Niedersachsen) mit dem Thema "Hope for all – make a change" ein Ticket für die internationale Relegation lösen.

Nationaler Vorentscheid für die Aufguss-WM

Die Deutsche Aufguss-Meisterschaft ist traditionell der nationale Vorentscheid für die Aufguss-WM. Diese findet in diesem Jahr vom 17. bis 23. September bereits zum dritten Mal im Satama Sauna Resort & Spa statt. Aus Deutschland nehmen daran teil: die ersten Drei im diesjährigen Einzel-Wettbewerb sowie die ersten drei Teams.

Zur 4. Deutschen Aufguss-Meisterschaft kamen 28 talentierte Einzelteilnehmer und acht Teams in die Badegärten Eibenstock: in zwei Qualifikationsrunden im Ossendorfbad Köln und in der Therme Jordanbad Biberach und über gute Platzierungen aus dem Vorjahr hatten sie sich für diesen Wettbewerb qualifiziert.

Die 5. Deutsche Aufguss-Meisterschaft findet vom 27. bis 30. Juni 2019 in der Therme Jordanbad in Biberach (Baden-Württemberg) statt. Veranstalter dieses Wettbewerbs ist seit vier Jahren der Deutsche Sauna-Bund.

Nichts mehr verpassen! Mit dem kostenlosen Newsletter von schwimmbad.de JETZT ANMELDEN