Pool | Wellness | Outside

Bildergalerien

Fertigbecken von Riviera Pool in einem Garten in Oberbayern

Wenn Garten, Pool und die Architektur des Hauses ein derart harmonisches Gesamtbild ergeben, dann waren echte Könner am Werk – wie bei dieser Anlage in Oberbayern.

Foto: Tom Bendix

Echte Maßarbeit bedeutete der Einbau dieser Designsauna in das Badezimmer einer Altbauwohnung. Eine Dachschräge sowie Denkmalschutzbestimmungen galt es, zu berücksichtigen.

Swimspa von Spahochdrei. Foto: Tom Philippi

Schlicht „einen Traum“ nennt die Hausherrin ihren Swimspa. Täglich, manchmal auch nachts, nutzt sie die Anlage, um sich ihrer Lieblingsbeschäftigung zu widmen: Seit jeher ist sie eine leidenschaftliche Sportschwimmerin.

Ein Objekt mit 2300 Quadratmetern Grundfläche und einer Galerie mit 80 Quadratmetern.

Keine alltägliche Aufgabe: Bei diesem Projekt durften sich die Pool-Experten in einem kompletten Gebäude mit einer Grundfläche von fast 200 Quadratmetern und einer Galerie mit knapp 80 Quadratmetern Raum entfalten.

Das Dampfbad des Hotels "Fischerwiege" leuchtet in wohltuendem Orange.

Die Farben der umliegenden Landschaft sollten sich auf Wunsch der Besitzer im neuen Spa des Wellnessresorts „Fischerwiege“ wiederfinden. Braun-, Grün- und Sandtöne setzen so in unterschiedlichen Variationen Akzente und sorgen für die richtige Stimmung zum Relaxen.

Foto: Tom Philippi

Licht, Offenheit und Transparenz kombiniert diese Schwimmhalle mit dem Bedürfnis nach Geborgenheit und Rückzug. Auch architektonisch und funktionell lässt dieses Wellnessrefugium keine Wünsche offen.

Foto: Tom Philippi

Bei der Planung seiner Poolanlage war der Bauherr ganz in seinem Element. Für den Inhaber einer Schreinerei war von vornherein klar, dass Holz eine maßgebliche Rolle spielen sollte. Der natürliche Werkstoff übernimmt nun optisch die Führung im Wellnessbereich, ohne diesen zu dominieren.

In typischer Pose: Fußballstar Cristiano Ronaldo Foto: 123rf/sportgraphic

Fußballstar Cristiano Ronaldo ließ in seiner Geburtsstadt Funchal auf Madeira ein Hotel namens „Pestana CR7“ eröffnen. Der Hotelpool wurde mit Fliesen der spanischen Firma Ezarri ausgekleidet.

Foto: Bernhard Müller

Die optische Integration in den liebevoll angelegten Garten hatte bei diesem Projekt oberste Priorität. So haben sich die Bauherren ein attraktives Wellnessareal geschaffen

Stiber Freizeit GmbH

Im Idealfall bilden Becken und Garten eine funktionale und 
gestalterische Einheit. In diesem Fall wurde der Pool zwar erst gebaut, nachdem die Außen­anlage schon fertig war. Doch nun ergeben beide ein harmonisches Ganzes im Toskanastil.

Foto: SSF Pools by Klafs

Inmitten der parkähnlichen Umgebung versprüht dieser Pool eine wahrhaft beruhigende Wirkung. Seinen Besitzern bietet er dabei nicht nur größtmögliche Entspannung, sondern auch genügend Möglichkeiten für ausgiebige, Fitness bringende Schwimmeinheiten.

Foto: Tom Bendix

Dieses außergewöhnlich schöne Wellnessidyll wurde liebevoll im Stil eines „kleinen friesischen Dorfes“ geplant und gebaut. Das Fachwerk des Poolhauses passt zum Stil des 200 Jahre alten, restaurierten Wohnhauses. Holz spielt dabei die tragende Rolle, reetgedeckte Dächer und Natursteine vervollkommnen das Ambiente.

Foto: Bernhard Müller

Ein gelungener Umbau: Die Bauherrenfamilie ließ das ehemalige Vierparteienhaus nach ihren Bedürfnissen umgestalten. Wohnbereich, Augenarztpraxis und ein großzügiges Wellnessparadies fanden so ihren Platz.

Foto: Tom Philippi

Mit dem Anbau dieser lichtdurchfluteten Schwimmhalle entstand eine Relaxzone mit un­mittelbarem Zugang zum bereits bestehenden Haus.

Foto: Riviera Pool

Ein lichtdurchflutetes Haus sowie ein Garten mit Pool, der den Wohnraum ins Freie erweitert. Bei dieser Anlage im ­Tessin kommen sogar zu Hause ­Urlaubsgefühle auf.

Foto: Tom Philippi

Durch ein Aufstellbecken auf den Geschmack gekommen, entschieden sich die Bauherren dieses Objektes für einen Pool mit Hochüberdachung. Ausschlaggebend waren die Aspekte einer verlängerten Badesaison, wetterunabhängiger Nutzung sowie der Sicherheit.

Foto: Tom Philippi

Durch zwei stirnseitig angebrachte Oberlichter wird der Raum im 
Untergeschoss des Gebäudes mit viel Tageslicht geflutet. Direkt über dem großzügig angelegten Pool- und Wellnessbereich befindet sich 
die Gartenterrasse.

Foto: Stiber

Verträumte Stunden am Pool, keine Verpflichtungen, kein Stress – nur die Ruhe eines träge dahinplätschernden Sommernachmittags genießen. Und ebenso viel ­Badespaß für die Kinder. Mit dieser Poolanlage wurden Wünsche Wirklichkeit.

Foto: Riviera Pool

Für ihren verhältnismäßig kleinen Garten wünschte sich die vierköpfige ­Familie eine Lösung, die Spaß bringt, entspannt, toll aussieht und wenig ­Arbeit macht. In drei Wochen war das Poolprojekt realisiert – alles inklusive.

Foto: Tom Bendix

Im großzügigen Dachgeschoss seines Pultdachhauses hat sich ein vielbeschäftigter Unternehmer ein spezielles Refugium fürs Wochenende bauen lassen. In einem 35 Quadratmeter großen Raum gibt es nun einen privaten Spabereich, in dessen Mittelpunkt eine Sauna mit viel Glas und Designcharakter steht.

Foto: Tom Philippi

Im Zuge größerer Umbaumaßnahmen am Wohnhaus wollten die Bauherren auch Garten und Pool neu gestalten. Da die Familie sehr gerne schwimmt, sollte es ein großzügiges Becken sein.

Foto: Stiber Freizeit GmbH

Freiluftschwimmen in den Farben des Herbstes: Mit ihrem beheizten Pool können die Bau­herren auch bei nass­kaltem Wetter den Panoramablick in die Natur genießen.

Foto: Tom Bendix

Durch die ­Farben und die Wahl der ­Materialien erhält dieser Pool seinen mediterranen Charakter. Man fühlt sich beinahe wie im Urlaub in Südfrankreich.

Foto: Tom Philippi

Diese ansprechend gestaltete Schwimmhalle gehört zu einem Drei-Generationen-Haushalt, wird allerdings vorwiegend von der beruflich stark beanspruchten mittleren Generation genutzt. Aber auch die 90 und 86 Jahre alten Großeltern schwimmen noch regelmäßig.

Foto: Tom Philippi

Dieser Edelstahlpool ist Teil eines im mediterranen Stil konzipierten 
Hauses, das sich die Bauherren als Oase des Rückzugs gewünscht hatten. Durch den Einsatz von Materialien wie hellem Sandstein, dem durchkomponierten Zusammenspiel von innen und außen sowie dem gezielten Einsatz von Tageslicht entsteht ein Raum, der den Nutzer immer wieder neu überrascht.

Foto: Tom Philippi

Ein liebevoll gepflegter Garten. Dazu ein Pool, der mit allen wichtigen Features ausgestattet ist: Auf diese Art hat sich ein Paar im Schwäbischen sein kleines Stück vom Glück geschaffen – und kann es nun ausgiebig genießen.

Foto: Matthias Malpricht

Dieser Raum hätte auch eine Abstellkammer bleiben können, aber dann entschied sich der Bauherr doch für die Renovierung des 1973 erbauten Wellnessbereichs und schuf einen transparenten Rückzugsort.

Foto: Riviera Pool

Unweit der westlichen oberitalienischen Seen eingebettet in die grandiose Landschaft des Tessins, liegt dieses mediterrane Kleinod. Hier ist es so schön, dass Fernweh keine Chance hat.

Wenige, gut platzierte Lichtquellen verleihen dieser Anlage im Dunkeln 
einen ganz speziellen Zauber. Fotos: Tom Bendix

Wenige, gut platzierte Lichtquellen verleihen dieser Anlage im Dunkeln 
einen ganz speziellen Zauber, und das 15 Meter lange Becken hebt sich 
in schönstem Azurblau von den dunklen Klinkerfassaden ab.

Diese Wellnessanlage in einer Penthousewohnung im Schwarzwald wirkt wie aus einem Guss

Ein Rückzugsort, der Privatsphäre mit 
der Schönheit der Umgebung kombiniert – diese Wellnessanlage in einer Penthousewohnung im Schwarzwald wirkt wie aus einem Guss. Dabei war die Einbringung des Pools ein logistisches Meisterwerk.

Foto: Compass Pools

Die frische Optik dieses Anwesens basiert auf hellen, sommerlichen Farben wie lichtem Grau für Terrasse und Beckenumgang, strahlend weißen Hauswänden und 
einem akzentuierenden Farbtupfer in zartem Gelbgrün.

Foto: Tom Philippi

Ein Garten, durchkomponiert wie ein schönes Gemälde und darin ein Pool, der vor allem in den Abendstunden eine fast magische Stimmung zaubert. Diese Anlage im Bodenseeraum versetzt ihre Besitzer in permanente Urlaubsstimmung.

Foto: Chandler/Schenk

Gelblich leuchtender Travertin, der Blick schweift über weite Hügellandschaften, in der Luft liegt Thymianduft – diese Poolanlage in Schwäbisch Hall atmet italienisches Flair. Selbst in der Toskana könnte es nicht schöner sein.

Fotos: Berndorf Bäderbau

Ein Haus mit interessanter 
Architektur wird ergänzt durch einen ebenso interessanten Pool, dessen geradliniges Becken durch seine langgezogene Form Spannung ins Gesamtbild bringt.

Fotos: Casa, Münster

Sie haben Lust auf ein erholsames Bad in sprudelndem Warmwasser? Oder soll es doch lieber die Hitze einer finnischen Sauna sein, mit anschließender kalter Dusche? In diesem Wellnessrefugium können Sie sich je nach Stimmung für verschiedene Entspannungs­möglichkeiten entscheiden.

Fotos: Klafs, Bürsner & Hegedüs

Die ganze Vielfalt zeitgemäßer Wellnesskonzepte und viel Raum zum Entspannen: Der neue ­Spabereich des Hotels Ludinmühle im idyllischen Brettental überzeugt mit technischen Finessen und liebevoller Gestaltung.

Foto: SSF.Pools by Klafs

Vor der umfangreichen Modernisierung des Hauses wirkte der alte Pool wie aus der Zeit gefallen. Jetzt freuen sich die Besitzer über ein modernes Becken, das trotzdem hervorragend zum klassischen Charme des verklinkerten Hauses mit seinem schönen großem Garten passt.

Foto: Bernhard Müller

Wenig Platz im Garten? Kein Grund auf einen Pool zu verzichten! Dieser 
Bauherr schuf sich seine kleine Wellnessoase sogar komplett im Selbstbau. 
Zur Erwärmung des Folienbeckens dient eine solare Poolheizung auf der Garage.

Foto: Studioraum

Sich nur mal schnell frisch machen für den Tag – eine so reduzierte Nutzung des Bades ist längst passé. In diesem „Day Spa“ mit Dampfbad und Loungebereich will und sollte man länger verweilen.

Foto: Tom Philippi

War es die anhaltende Liebe zum grünen Rasen, die den Bauherrn, einen ehemaligen Fußballprofi, dazu bewogen hat, auch seinen Pool ganz in Grün zu halten? Jedenfalls ist die Umsetzung ein optisches und technisches ­Highlight.

Foto: Tom Philippi

Ein Außenbecken, in dem man das ganze Jahr über schwimmen kann – so lautete der Wunsch des Bauherrn. Er wurde erfüllt mit einer großen Überdachung, die 
direkt ans Haus und die Terrasse angebaut wurde.

Wo einst die Eltern den Gartenboden in schweißtreibender Arbeit urbar machten, pflegen Sohn und Schwiegertochter heute Körper, Geist und Seele. An die Stelle der Gemüsebeete bauten sie sich eine kleine Poolanlage.

Moderne Architektur mit viel Glas und klaren Ecken und Kanten: Dazu passt natürlich am besten ein Pool, der die gleiche Formensprache spricht. Diese Anlage in Österreich ist jedenfalls ein attraktives Beispiel für gelungene gestalterische Einheit.

Foto: Tom Philippi

Blickfang dieser großen privaten Schwimmbadanlage ist ein Sprungturm mit 2-Meter-Brett – ein Kindheitswunsch des Bauherrn, den er sich und seiner Familie schließlich erfüllt hat.

Kurz hinter der deutschen Grenze, im belgischen ­Büllingen, befindet sich das „Haus Tiefenbach“, ein ­Relaxhotel, das sich von der kleinen ­Anglerhütte zum beliebten ­Urlaubsziel ­entwickelt hat. Seit Juni 2014 wartet es zudem mit einem ­großen Wellnessbereich auf.

Foto: medilor.de

Bei dieser modernen Neubauvilla in Hessen wurde das Schwimmbad mit gekonnten architektonischen Mitteln ins Gebäude integriert. Das Wasser ist nicht nur vom Eingangsbereich aus ein dominanter Blickfang. Durch raffinierte Sichtachsen bieten sich zudem interessante Ein- und Durchblicke innerhalb des Hauses und von drinnen nach draußen.

Irgendwo im Nassauischen. Dort, wo sich Hessen und Rheinland-Pfalz ­berühren, braucht es mitunter nur noch eine Poolanlage, um sich wie im Paradies zu fühlen. Eine Familie hat sich in dieser ländlichen Entlegenheit eine hübsche kleine Wellnessoase geschaffen.

Was tun, wenn man begrenzte Platzverhältnisse hat und seinen Gästen trotzdem eine ganzjährige Schwimmgelegenheit anbieten möchte? Ein cleverer Hotelier im Berchtes­gadener Land fand die Lösung: ein Pool mit einer Überdachung zum Aufschieben, komplett in gehärtetem Isolierglas.

Die Besitzer und Gäste dieses Hauses dürfen in einem preisge­krönten „Living-Pool“ schwimmen. Von System­anbieter Biotop wurde ihm unlängst der Design-Award „Froschkönig 2014“ aus dem Hause Biotop verliehen.

Ungewöhnliche Ideen erfordern ungewöhnliche ­Lösungen: Eine Hälfte dieses Pools ist besonders tief, weil der Bauherr sein Vergnügen gerne mit einem Sprung aus luftiger Höhe startet.

Ungewöhnliche Ideen erfordern ungewöhnliche ­Lösungen: Eine Hälfte dieses Pools ist besonders tief, weil der Bauherr sein Vergnügen gerne mit einem beherzten Sprung aus luftiger Höhe startet.

Foto: Tom Bendix

Im Zuge der Renovierung dieses Schlösschens wurde auch der Park neu gestaltet und erhielt zusätzlich einen attraktiven „Schwimm­brunnen“. Der typische Schlosscharakter blieb erhalten und – was man nicht vermutet – in das Gelände wurde eine 1 000 Quadratmeter große Tiefgarage integriert.

Foto: Joachim Scheible

Auf ihrem Grundstück im Norden der Schweiz hat sich eine junge Familie den Garten nach den Prinzipien der chinesischen Harmonielehre „Feng Shui“ eingerichtet. Für Entspannung und Erfrischung durch das Element Wasser sorgen, separiert, ein Swimspa und ein Whirlpool.

Foto: A1 Schwimmbadbau

Der Tegernsee im Süden Münchens gehört sicher zu den begehrtesten Wohnlagen in Bayern. Als sich der Bauherr hier niederließ, wollte er neben dem Seeblick auch eine moderne Poolanlage, in der er sich sportlich betätigen kann.

Foto: Tom Philippi

Größere Terrassenfläche oder lieber im Pool schwimmen? 
Ein vollautomatischer Hubboden macht aus dieser Anlage 
einen echten Hybrid – vom absolut kindersicheren Pool 
bis hin zum attraktiven Loungebereich auf dunklem Naturstein.

Foto: Minnova BNS

Einen Naturpool unter sehr geringem Platzangebot inmitten eines kleinen Ortes zu bauen, das war die große Herausforderung für den Gestalter dieser Anlage. Der Besitzer weiß nun vor allem die Gemütlichkeit seines neuen Kleinods zu schätzen.

Foto: Matthias Malpricht

Ein wahres Bade- und Wellnessparadies ließ sich eine kinderreiche Familie in 
der Schweiz errichten. Dabei entschied sie sich für ein umweltfreundliches Poolensemble mit verschiedenen Wasserattraktionen.

Foto: Tom Bendix

Fassade und Pool sprechen eine klare Formensprache: -Ergebnis einer größeren Baumaßnahme, bei der 
das alte Haus entkernt und der hier sichtbare Anbau samt Pool errichtet wurde.

Foto: SSF.Pools by KLAFS

In enger Zusammenarbeit zwischen ­Gartenarchitektin und Schwimmbadbau-Fachunternehmen ist hier ein blühender, sehr lebendiger Garten entstanden, der mit Pool und Saunahaus außerdem viel Aufenthaltsqualität und Nutzungsmöglichkeiten bietet.

Foto: Matthias Malpricht

An heißen Sommertagen durchfluten wärmende Sonnenstrahlen das nach Süden ausgerichtete Anwesen von morgens bis abends. Die ideale Lage für 
einen Swimmingpool, der mit seinen stattlichen 13 x 3 Metern etwa die Hälfte der Gartenfläche einnimmt.

Foto: Aquacomet

Wer würde sich so etwas nicht wünschen: einen Pool in ursprünglicher und naturnaher Landschaft, ganz ohne Stress und mit viel Zeit für alle Dinge, die das Leben wirklich angenehm machen?

Foto: Bernhard Müller

Die Hausherren genießen die Sommertage gerne in bunter Gesellschaft. 
Und wenn sich dann mehrere Generationen im und am Pool treffen, geht‘s schon auch mal ein bisschen turbulenter zu.

Foto: Kreterior/ Markus Krebs

Die Farben der Karibikinsel St. Barths inspirierten den Besitzer dieser italienischen Villa an der Adria zu einem Spabereich der Extraklasse – umgesetzt in einem thermisch und gegen Wasser isolierten Kellergewölbe in unmittelbarer Strandnähe.

Foto: Tom Philippi

Eine Halle in Naturstein, ein Pool wie ein Gebirgsbach, dazu Designerlampen mit spektakulären Lichteffekten – es sind die Gegensätze, die dieser Wellnessanlage ihre Unverwechselbarkeit verleihen.

Foto: Studio 3001

Bei dieser großzügigen Saunalandschaft bestechen die Details – wie das aus­geklügelte Beleuchtungssystem oder die multifunktionellen Duschpaneele.

Foto: Peraqua

Ein Naturpool in 650 Metern Höhe, mit Wasserfall, Überlaufkante und einem atemberaubenden Blick auf die sanfte Hügellandschaft Niederösterreichs. Dieses exklusive Badegewässer ist der prägende Mittelpunkt einer Inszenierung für den entspannenden und ­vergnüglichen Aufenthalt im Freien. Sehr zur Freude der kinderreichen Familie, die diese Anlage nutzen darf.

Foto: Tom Philippi

Einst musste man für einen Aufenthalt dort eine längere Anreise auf sich nehmen. Heutzutage spielt sich die laut Wörterbuch der ­Gebrüder Grimm „Landlust der Städter im Sommer“ oft im haus­eigenen Garten ab. Auch diese schöne Poolanlage inklusiv Freisitz hält ihre Besitzer in der warmen Jahreszeit bestens bei Laune.

Foto: Arnulf Hettrich

Zu einem herrschaftlichen Haus gehört ein herrschaftlicher Pool. Mit diesem Schwimmkanal ging für die Besitzer ein Wunschtraum in Erfüllung – volle 20 Meter für langes, sportliches Schwimmen.

Foto: Tom Philippi

Als leidenschaftlicher Cineast hat der Bauherr seine Kinoleidenschaft zum Beruf gemacht. 
Und auch sein Schwimmbad sollte natürlich zu 
einem wahren Theater der Illusionen werden – mit spektakulären Farbeffekten und einer bis ins kleinste Detail ausgearbeiteten Kulisse.

Foto: Tom Bendix

Ein ehemaliges Grand Hotel in der Ostschweiz wurde zu einem traumhaften Refugium der Topklasse ausgebaut. Im „Märchenhotel Bellevue“ können sich Familien wohlfühlen.

Foto: Joachim Scheible

Einen Quantensprung in puncto Lebensqualität haben die Besitzer dieser Swimspa-Anlage vollzogen. Um sie in vollen und freien Zügen genießen zu können, mussten vorher 250 Tonnen Natursteine bewegt werden.

Foto: Stiber

Mit dem richtigen Fingerspitzengefühl wurde aus einem in die Jahre gekommenen Wellnessbereich nach der Sanierung eine moderne, lichtdurchflutete Entspannungsoase.

Foto: Tom Philippi

Am Bodensee liegt dieser Pool, der in Millimeter­arbeit hinterm Haus der Baufamilie eingepasst wurde. Eine wahrhaft knifflige Aufgabe, die der Schwimmbadbauer mit Bravour gelöst hat.

Foto: A1/ Christoph Vohler

Ein Traumpool vor einer traumhaften Bergkulisse – dieses in den Hang integrierte Edelstahl­becken gibt dem Besitzer das Gefühl, den Bergen entgegenzuschwimmen.

Foto: Bernhard Müller

Der Traum vom eigenen Pool war groß – die Widerstände auch. Doch die Bauherrin ließ sich nicht beirren und überwand auch größere logistische Herausforderungen.

Foto: Paradiso

Poolanlage mit Qualität und Clou: Ihre knapp 13 Meter lange Überdachung „parkt“ in einer eigenen Garage und macht Platz – für einen Wasserfall!

Foto: Studioraum, Duravit

Immer mehr Bäder werden in ­stilvolle Wohlfühloasen verwandelt – wie ­dieses Beispiel mit integrierter Sauna beweist.

Foto: Tom Philippi

Am Stadtrand von Nürnberg hat sich dieser Bauherr ein ­modernes Haus gebaut – mit einem Hallenbad als zentralem Bestandteil im rechten Winkel zum Hauptgebäude.

Foto: Zooey Braun

Eingebettet in eine herrliche Gartenanlage, setzt dieser Pool einen türkisblauen Akzent in einem Gesamtkunstwerk aus kubischen Formen und leuchtendem Weiß.

Foto: Matthias Malpricht

Ein Schloss, das auf dreihundert Jahre Geschichte ­zurückblicken kann – das ist schon für sich gesehen ein repräsentativer Rahmen für jedes Fest. Als Tüpfelchen auf dem i für ein stilvolles Ambiente ließen sich die Schlossherren jetzt ein Freibad errichten.

Foto: Werner Popp

Es war einmal ein biologisch aufbereiteter Schwimmteich. Doch der wollte nicht so recht funktionieren, also wurde er in einen konventionellen Pool umgebaut. Der Charme der Natur aber, der blieb dabei erhalten.

Foto: Matthias Malpricht

Weil sie die gelassene Mentalität des fernen Ostens schätzt, hat sich ­eine Familie ein Stück Asien einfach in die oberbayerische Heimat geholt. Und lebt ihre Poolanlage nun mit entsprechender Entspanntheit.

Foto: Riviera Pool

Individuelle Wünsche und Bedürfnisse erfüllt dieses stimmungsvolle Hallenbad. Das Becken ist maßgeschneidert und edel ausgekleidet. Originelle Farbspiele verleihen der Anlage überdies ihren ganz speziellen Charakter.

Foto: Tom Bendix

Vom Haus erstreckt sich der Blick weit bis hin zum Möhnesee. Doch warum in die Ferne schweifen, wenn der eigene Pool im Garten lockt?

Foto: Hilpert GmbH & Co. KG

Klare Linien und Naturtöne prägen das Erscheinungsbild des Hauses. Für den Spabereich mit Dampfbad und Sauna wurden Altholz und Naturstein mit 
einer sehr individuellen Designsprache kombiniert.

Für umfassende Wellness und Fitness im Wasser braucht es nicht unbedingt viel Platz und Fläche. Körperliche Entspannung lässt sich auch in kleinerem Rahmen genießen – vor allem dann, wenn das Ambiente rundherum stimmig ist.

Foto: Tom Philippi

Was tun, wenn es draußen regnet oder zu kalt ist? 
Am besten, man nimmt sich einen Tag frei und verbringt ihn im eigenen Wellnessbereich. Eine junge Familie hat sich 
für den Zweck der Entspannung ein zweites Wohnzimmer mit Schwimmbad & Co. eingerichtet.

Foto: Tom Bendix

Weißes Merantiholz an der Decke und die großzügige Verglasung lassen diese imposante Schwimmhalle leicht und luftig wirken.

Wasservergnügen pur bietet diese Poolanlage. Das war der Wunsch der Bauherren, der mit wenig Aufwand eindrucksvoll umgesetzt wurde.

Foto: Matthias Malpricht

Rotgolden schimmernde Fliesen im Dampfbad, eine 
Sauna aus Altholz und ein Hallenbad mit Tropenregen – 
diese Wellnessanlage besticht durch Extravaganz, eine sehr persönliche Note und technische Finessen.

Seit einigen Monaten hat das elsässische „Hotel Julien“ seinen Wellnessbereich neu eröffnet. Dazu gehört jetzt ein Hamam mit beheizten keramischen Sitzbänken, aber auch Pools, Wasseranwendungen, Kosmetik, Sport und vieles mehr.

Foto: Bernhard Müller

Ein Pool, der richtig Laune macht – ob zum Schwimmen oder einfach zum Genießen im schönen Gartenambiente. In dieser Anlage steckt auch viel Herzblut des Bauherren.

Foto: Guido Leifhelm

Das renommierte Hotel „Vier Jahreszeiten“ in Hamburg hatte bislang für Damen und Herren getrennte Saunen. Doch nun gibt es auch eine neue, gemischte Sauna – mit einer Ausstattung der Edelklasse.

Sommerlich frisch in strahlendem Weiß und funkelndem Blau lockt diese Anlage ihre Besitzer in jeder freien Minute nach draußen. Der Verführung, ins Wasser zu springen, kann hier sicherlich nur die Katze widerstehen.

Foto: Joachim Scheible

Wenn eine dynamische Mutter mit ihrer Teenagertochter ein Haus baut, dann ist der Spaß mit eingeplant: Ein Whirlpool auf der Terrasse spendet ihnen jetzt das ganze Jahr über Wellnessfreuden.

Ursprünglich sollte der neue Anbau außer der Wohnung für den Nachwuschs einen Freizeitbereich mit Tischtennisplatte beherbergen. Doch die Bauherren änderten ihre Pläne und ließen sich lieber ein nicht alltägliches Schwimmbad bauen.

In schöner Hanglage mit Blick über die Stadt liegt dieser Edelstahlpool - in direkter Anbindung an das Haus ist er das ganze Jahr Blickfang und fester Bestandteil des Wohnbereichs.

Neben einer hochwertigen Ausstattung mit hohem Wellnessfaktor verfügt dieses Hallenbadüber einen unschlagbaren Panoramablick auf dieumliegenden saftig-grünen Hänge.

Foto: Studio Be

Die Zeit, in der Badezimmer lediglich für hygienische Grund­bedürfnisse standen, ist passé. Mit dem Siegeszug des Cocooning-Gedankens hat sich das eigene Heim zur Wohlfühlzone gewandelt.

Ein großer, nierenförmiger Pool in einer parkähnlichen Gartenanlage. Und dazu ein Anwesen in aristokratischem Stil. Alles ein bisschen wie damals...

Bei der Gestaltung dieser Poolanlage ist es gelungen, eine Atmosphäre zu schaffen, die einen schon auf den ersten Blick in ihren Bann zieht.

Foto: Riviera Pool

Für ihren verhältnismäßig kleinen Garten wünschte sich die vierköpfige ­Familie eine Lösung, die Spaß bringt, entspannt, toll aussieht und wenig ­Arbeit macht. In drei Wochen war das Poolprojekt realisiert – alles inklusive.

Nur edelste Materialien kamen in dieser Schwimmhalle zum Einsatz. Jedes Detail wurde liebevoll geplant und perfekt umgesetzt.

Wasser steht für den Ursprung allen Lebens - im privaten Wohnbereich vermittelt das nasse Element ein exklusives Lebensgefühl.

Foto: Mark Böttger

Hoch am Hang des oberen Zürichsees liegt dieses harmonisch integrierte Schwimmbad mit herrlichem Blick auf die gegenüberliegende sogenannte Goldküste.

Mit einem passenden Rückzugsort und entsprechendem Komfort fällt es wesentlich leichter, sich zumindest ab und an dem alltäglichen Stress zu entziehen.

Mit einem passenden Rückzugsort und entsprechendem 
Komfort fällt es wesentlich leichter, sich zumindest 
ab und an dem alltäglichen Stress zu entziehen.

Perfekt aufeinander abgestimmt, bilden Wohnhaus und Pool eine geometrische Einheit.

Das Grundstück der komplett sanierten Bungalow-Villa aus den 1960er Jahren ist wie geschaffen für eine ausladende Poolanlage.

Bildergalerie Ospa Oechler

Mit gelassenem Blick auf die weite, flache Landschaft Flanderns können die Besitzer dieses Hallenbades ihre Wellness-Stunden genießen. Highlight der Innenpool-Anlage ist dabei das originelle Beleuchtungskonzept.

Bildergalerie Nehls

Die Bauherren lieben Südostasien, aber sie lieben auch die Alpen. Dieses Freibad bringt beide Elemente zusammen: Es ist wie ein klarer Gebirgssee mit einem Strand wie auf Bali.

Wellness-Galerie

Es war einmal ein erfolgreicher Unternehmer. Als er sich zur Ruhe setzte, da erfüllte er sich und seiner Gemahlin den lang ersehnten Traum von einer Villa mit prächtiger Poolanlage in märchenhaftem Ambiente...

Pool-Galerie

Der Bauherr ist Natursteinliebhaber, was sich an der Gartengestaltung unschwer erkennen lässt. Auch der Pool wirkt wie aus Stein, ist aber mit einer Folie ausgekleidet, die Naturstein täuschend ähnlich sieht.

Newsletter
Nichts mehr verpassen! Mit dem kostenlosen Newsletter von schwimmbad.de JETZT ANMELDEN